Exchange-Alternative: Kerio Connect 8 für Windows, MacOS, Linux und virtuelle Umgebungen

Cloud-Zugriff auf E-Mails, Kontakte, Termine und Aufgaben

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Mit der Exchange-Alternative Connect 8 bietet Kerio eine Cloud-Lösung für den Zugriff auf den Mailserver, Kontakte und Kalender an.
Mit der Exchange-Alternative Connect 8 bietet Kerio eine Cloud-Lösung für den Zugriff auf den Mailserver, Kontakte und Kalender an. (Bild: Kerio Technologies)

Mit Viren- und Spamschutz setzt die neue Version der Exchange-Alternative Kerio Connect 8 auf ein Plus an Sicherheit und bietet zugleich als moderne HTML5-Anwendung einen hohen Komfort beim Zugriff auf E-Mails, Kontakte, Termine und Aufgaben.

Kerio Technologies kündigt die Version 8 seiner Exchange-Alternative Kerio Connect für Windows, MacOS, Linux und virtuelle Umgebungen an. Highlights der neuen Version sollen unter anderem der überarbeitete Webmail-Client sowie ein erweiterter Spamschutz sein. Die moderne HTML5-Anwendung bietet laut Kerio Technologies dem Benutzer per Web-Zugriffen auf E-Mails, Kontakte, Termine und Aufgaben den vom stationären E-Mail-Client gewohnten Komfort. Beispielsweise sollen sich unter Kerio Connect 8 mehrere Attachments per Drag and Drop verschieben lassen und die Auto-Vervollständigung von E-Mail-Adressen erleichtert die Eingabe von E-Mail-Empfängern.

Spam-Schutz

Des Weiteren hat Kerio laut eigenen Angaben die Anti-Spam-Funktionen in der Version 8 weiter ausgebaut und die Antiviren-Engine von Sophos exklusiv eingebunden, die vor dem Einfall von Schadsoftware schützen soll. Antivirensoftware von anderen Drittanbietern werden ab der Version 8 ausgeschlossen. Allerdings hat Kerio angekündigt, dass bereits erworbene AV-Plug-ins weiterhin funktionieren werden. Zudem stellt Kerio ab sofort ein Software Development Kit (SDK) zur Verfügung, mit dem Drittanbieter eigene Plug-ins für Kerio Connect entwickeln können.

Verfügbarkeit

Kerio Connect 8 ist laut Anbieter ab sofort verfügbar und läuft unter Mac OS X (10.5 bis 10.8), Windows (Server 2003 bis Server 2012) und Linux (Debian, SUSE, Red Hat) sowie als virtuelle Appliance unter VMware.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37242190 / Office und Betriebssysteme)