Analysten-Kommentar der Experton Group

Cloud und Outsourcing 2012: Prognosen & Realität

| Autor / Redakteur: Harold Kreitzman / Florian Karlstetter

Experton Group über Prognosen & Realität von Cloud und Outsourcing im Jahr 2012.
Experton Group über Prognosen & Realität von Cloud und Outsourcing im Jahr 2012. (© kentoh - Fotolia.com)

Die Experton Group hat richtigerweise das Jahr 2012 als das Jahr des Cloud Computings vorausgesagt, in dem der Cloud Computing Markt Fahrt aufnehmen und sich als Mainstream etablieren würde. Auch die Prognose eines sich stabilisierenden Outsourcing-Marktes mit begrenztem Wachstum war zutreffend.

Laut aktueller Umfragen kommen in über 80 Prozent der US-amerikanischen Unternehmen derzeit Cloud Computing Lösungen bzw. Services zum Einsatz. Über 70 Prozent der Cloud-Anwender nutzen die Vorteile von Software-as-a-Service (SaaS) Angeboten. Treibende Faktoren für diese Entwicklung waren die damit verbunden Einsparpotentiale bei den Kapitalaufwendungen und Betriebsausgaben.

Die vier wichtigsten Cloud-Anwendungen sind E-Mail (47 Prozent der Befragten), Webpräsenz (45 Prozent), virtuelle Desktops (44 Prozent) und Collaboration Tools (42 Prozent). Kleine und mittelständische Betriebe schreiten beim Umstieg auf die Cloud schneller voran als Großunternehmen und nutzen hauptsächlich Off-Premise Private und Public Clouds.

Die größeren Firmen fokussieren sich auf In-House Infrastructure- und Platform-as-a-Service Lösungen sowie ein paar hybride Offsite-Angebote. Bedenken hinsichtlich des Einsatzes von Off-Premise Clouds hegen die Anwender insbesondere wenn es um die Sicherheit, Datenportabilität und Internet-Ausfallzeiten geht, gefolgt von Themen Automatisierung, Integration, Management und Schulung, die die Verantwortlichen auf der Geschäfts- wie auch der IT-Seite beschäftigen.

Ousourcing-Markt mit mäßigem Wachstum

Der Outsourcing-Markt insgesamt entwickelte sich ähnlich wie 2011 mit einem Zuwachs von unter zehn Prozent. Um sich ihre Marktanteile zu sichern, reduzierten viele der großen Outsourcing-Anbieter ihre Grundhonorare und Blended Rates geringfügig. Das beeinträchtigte allerdings die Gewinne, denn die Kosten sind gestiegen.

Outsourcing-Firmen haben als neue Möglichkeit auch Cloud Computing Lösungen und Services in ihr Angebot aufgenommen; im Moment macht das zwar nur einen kleinen Teil der Gesamtumsätze aus, der Anteil dürfte allerdings steigen, denn in Unternehmen wird nach wie vor nach Einsparpotentialen und Möglichkeiten eines schnelleren Markteintritts gesucht.

Wie prognostiziert gibt es aufgrund fehlender standardisierter Definitionen für Cloud Computing bei den Anbietern sowie der großen Bandbreite an Angeboten und Angebotsarten nach wie vor Aufklärungsbedarf dahingehend, was Cloud Computing eigentlich bedeutet. Nach Meinung der Experton Group wird das auch weiterhin so bleiben, allerdings mit Stabilisierungstendenz, da die Gewinner in verschiedenen Bereichen, beispielsweise Amazon und Salesforce.com, entsprechende Standards setzen.

Auch bei der Unternehmenskonsolidierung und Virtualisierung ging es im Jahr 2012 vorwärts; dennoch haben die meisten IT-Abteilungen bis zur Optimierung noch einen langen Weg vor sich. Doch die IT-Verantwortlichen leiten entsprechende Schritte ein und die Akzeptanz steigt schneller.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37374170 / Allgemein)