SAP Anwenderkonferenz Sapphire Now in Madrid

Cloud-Strategie von SAP unterstützt nun auch Kernprozesse

| Autor / Redakteur: Michael Matzer / Florian Karlstetter

Sapphire Now 2012 in Madrid: Executive Keynote mit Bill McDermott, Co-CEO von SAP in futuristischem Ambiente.
Sapphire Now 2012 in Madrid: Executive Keynote mit Bill McDermott, Co-CEO von SAP in futuristischem Ambiente. (Bild: Wolfram Scheible / SAP AG)

Auf seiner Anwenderkonferenz Sapphire Now stellte SAP in Madrid zwei neue Produkte für die Cloud vor. 360 Customer ersetzt praktisch das bisherige CRM on Demand, und Financials on Demand ist die erste Auskopplung aus der Online-ERP-Suite Business ByDesign.

SAP-Vorstand Lars Dalgaard, zuständig für das Cloud-Geschäft, hatte es schon im Mai angekündigt: Die ERP-Suite Business ByDesign (BYD) wird in Einzelmodule zerlegt.

Financials on Demand ist die erste BYD-basierte Lösung, die nun verfügbar wird. Sie bietet nach Angaben von Rainer Zinow, verantwortlich für die On-Demand-Strategie bei SAP, zwei Nutzungsebenen, die unterschiedliche Anwendergruppen ansprechen.

Rainer Zinow, Senior Vice President, OnDemand Strategy bei SAP.
Rainer Zinow, Senior Vice President, OnDemand Strategy bei SAP. (Bild: SAP AG / Stephan Daub)

"Die eine Ebene ist für wirklich professionelle Finanzexperten gedacht, die kollaborative Finanzanalyse sowohl online als auch mobil erledigen wollen." Die zweite Ebene eigne sich für weniger versierte Finanzkunden, die eine einfach zu bedienende Finanzverwaltung in einem kollaborativen und sozialen Kontakt nutzen möchten. Er demonstrierte die Lösung auf einem iPad 3, auf dem sie rasch und reibungslos lief.

Zinow erläuterte auch, wie sich Financials on Demand von der Financials-Komponente in BYD unterscheidet: "Letztere erwartet Daten aus den anderen Modulen der Suite, während Financials on Demand, ausgestattet mit mehr Schnittstellen, offen für Daten aus anderen Anwendungen wie etwa der Business Suite oder Non-SAP-Lösungen ist."

Ergänzendes zum Thema
 
SAP Business ByDesign

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36812690 / ERP)