eBook

Cloud Security: Schwachstellen in der Wolke

Bereitgestellt von: CloudComputing-Insider

Cloud Security: Schwachstellen in der Wolke

Die Bedeutung von Cloud Computing nimmt weiter zu. Schwachstellen in der Cloud gehören deshalb zu den besonders kritischen Bedrohungen für Unternehmen. Doch welche Sicherheitslücken und welche weiteren Schwachstellen sind zu erwarten?

Cloud-Risiken gehören zu den Top-Risiken, gerade für Compliance und Finanzen. Dabei geht es nicht nur darum, dass Cloud-Risiken durch Angreifer ausgenutzt werden können. Laut Gartner werden im Jahr 2020 mindestens 95 Prozent der Cloud-Sicherheitsfehler die Schuld der Unternehmen selbst sein. Die Befürchtungen der Unternehmen sind dabei heute unterschiedlich, mehr als die Hälfte hat Sorge, dass Daten in der Cloud verloren gehen und jeder zweite Nichtnutzer vermutet eine unklare Rechtslage. Geht es um Risiken die mit Cloud Computing verbunden sind, so denken viele Unternehmen zuerst an Fragen wie Datenschutz, Compliance oder den unklaren Standort der Cloud. Verstärkt werden diese Risiken noch dadurch, dass kein Unternehmen wirklich reines Cloud Computing macht, da der Normalfall bei hybridem Cloud Computing liegt. Die dringend notwendige Suche nach Schwachstellen ist daher keine leichte Aufgabe. Je mehr IT-Ressourcen aus der Cloud bezogen werden, desto mehr IT-Schwachstellen können die genutzten Clouds auch haben. Aus diesem Grund muss die Schwachstellensuche mit einer Bestandsaufnahme beginnen. Nachdem bestehende Sicherheitslücken aufgedeckt wurden gilt es, angemessene Schutzmaßnahmen zu finden und einzusetzen. 

Aus dem Inhalt

  • Aktuelle Cloud-Trends und die Folgen für die Security
  • Wo sich Schwachstellen in der Cloud verstecken
  • Wie sich Cloud-Schwachstellen absichern lassen

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 14.05.19 | CloudComputing-Insider

Anbieter des Whitepapers

CloudComputing-Insider

Max-Josef-Metzger-Straße 21
86157 Augsburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)821 2177-0
Telefax: +49 (0)821 2177-150