eBook

Cloud-Datenbanken: Chancen und Risiken

Bereitgestellt von: CloudComputing-Insider

Cloud-Datenbanken: Chancen und Risiken

Datenbank-Dienste aus der Cloud, auch DBaaS genannt, sollen bald mehr Zuspruch unter Cloud-Nutzern finden als Software as a Service (SaaS). Dieses eBook beleuchtet die möglichen Vorteile, aber auch die Risiken dieser Entwicklung und gibt Praxistipps zur Anbietersuche.

Die Sorge um den Datenschutz gehört zu den größten Hemmnissen für die weitere Ausbreitung des Cloud Computing, wie Umfragen in Deutschland regelmäßig zeigen. Trotzdem kann es sinnvoll sein, komplette Datenbanken in die Cloud zu verlagern oder Datenbank-Services aus der Cloud zu beziehen, denn Datenbank-Services haben viele Vorteile, wie das eBook zeigt. Dabei ist die Kombination von Database as a Service (DBaaS) mit Software as a Service (SaaS) besonders sinnvoll.

Inhalt

  • Datenbanken als Cloud-Service
  • Database as a Service braucht umfassende Security
  • Wie sich Database as a Service umsetzen lässt


Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 22.07.17 | CloudComputing-Insider

Anbieter des Whitepapers

CloudComputing-Insider

Max-Josef-Metzger-Straße 21
86157 Augsburg
Deutschland

Telefon: +49 (0)821 2177-0
Telefax: +49 (0)821 2177-150