Hybrid IT Service Management

Cloud Computing verändert Anforderungen an ITSM

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

FrontRange und THINKstrategies haben eine Studie zum Thema Cloud Computing und Hybrid IT Service Management (ITSM) durchgeführt.
FrontRange und THINKstrategies haben eine Studie zum Thema Cloud Computing und Hybrid IT Service Management (ITSM) durchgeführt. (Bild: FrontRange)

Für eine Studie von FrontRange und THINKstrategies wurden 341 Mitarbeiter aus unterschiedlichen Unternehmen zum Thema Cloud Computing und Hybrid IT Service Management (ITSM) befragt. Ein Ergebnis der Studie: Immer mehr IT-Abteilungen suchen nach einer neuen Generation an IT Service Management-Lösungen.

Der Spezialist für Hybrid IT Service Management (ITSM) FrontRange und die Beratungsfirma THINKstrategies haben die Auswirkung von Cloud Computing auf ITSM-Anforderungen untersucht. Dazu wurden im Zeitraum von Dezember 2012 bis Januar 2013 rund 340 Mitarbeiter in verschiedenen Unternehmen befragt. Ein Ergebnis: Der Wunsch nach ITSM-Lösungen für hybride Umgebungen mit Cloud- und On-Premise-Anwendungen wächst.

Kosten senken

Die Mehrheit der Befragten, circa 73 Prozent, arbeiten noch mit Legacy-ITSM-Lösungen in ihren Unternehmen. Immerhin sind 13,5 Prozent laut Studie mit der verwendeten ITSM-Plattform noch sehr zufrieden. Ebenso viele der Befragten gaben aber an, dass sie nicht zufrieden sind. Die Unzufriedenheit der Anwender ist vermutlich ein Grund, warum ein Großteil der Befragten Investitionen in diesem Bereich planen soll. Dabei sind laut Studie für 2013 sowohl Investitionen im Service Management wie auch in den dazugehörigen Qualifikationen geplant. IT-Entscheider legen bei der Wahl der ITSM-Lösung vor allem Wert auf die Support-Qualität des Anbieters und Kostensenkung.

Optimierungspotenzial

Nur etwa ein Drittel der Befragten (35,5 Prozent) sind laut der Studie der Ansicht, dass ihre Organisation bereits den zweiten Level beim ITSM-Reifegrad erreicht hat. Auf dieser Stufe profitieren Unternehmen von einem umfangreicheren Angebot an IT-Services, inklusive Change-Management, Self-Service, Service-Request und SLA-Management. Weniger als zehn Prozent der befragten Unternehmen haben beim ITSM-Reifegrad die höchste Stufe erreicht und nutzen Service-Virtualisierung, Release-Management, Social-IT-Management, Analyse- und Reporting- sowie Mobility-Management-Tools.

Hybrid ITSM

„Angesichts dieser Umfrageergebnisse wird immer deutlicher, dass Unternehmen eine neue Generation von ITSM-Lösungen brauchen, die den veränderten Anforderungen mit einer Mischung aus traditionellen On-Premise-Systemen und einem erweiterten Spektrum an Cloud Services gerecht werden,“ erklärt Kevin J. Smith, Vice President und General Manager der Cloud Business Unit bei FrontRange. „Diese Umfrageergebnisse bestätigen uns in unserer Position als einziger Anbieter von Hybrid IT Service Management-Lösungen in einer integrierten Plattform und zeigen zudem, dass sowohl unsere Vision als auch unsere Roadmap genau darauf abgestimmt sind, was unsere Kunden wollen und benötigen, um erfolgreich zu sein.“

FrontRange bietet die Studie gegen Registrierung zum Download an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39896620 / System-Management)