Suchen

CA: Unternehmen könnten bis zu 77 Milliarden Dollar im Jahr sparen Cloud Computing treibt IT-Investitionen in Europa

| Redakteur: Michael Hase

Cloud Computing bringt europäische Unternehmen dazu, 2011 wieder mehr in IT zu investieren. Zu der Einschätzung gelangt der Software-Anbieter CA nach einer Umfrage unter seinen Partnern. Laut dem „CA Technologies Channel Index“ liegt das Einsparpotenzial, das sich in der EMEA-Region durch Cloud Computing im Jahr erschließen lässt, bei 77 Milliarden Dollar.

Firma zum Thema

Europäische Unternehmen investieren den CA-Partnern zufolge 2011 vor allem in Virtualisierungs-Management und Cloud Computing. Grafik: CA
Europäische Unternehmen investieren den CA-Partnern zufolge 2011 vor allem in Virtualisierungs-Management und Cloud Computing. Grafik: CA
( Archiv: Vogel Business Media )

Beim Ausblick auf die künftige Entwicklung der IT-Branche in Europa vertraut der Software-Anbieter CA Technologies auf die Einschätzung seiner Vertriebspartner. Die schauen vorsichtig optimistisch in die Zukunft und halten Cloud Computing für einen Haupttreiber der positiven Marktentwicklung.

Für das Jahr 2011 rechnen die europäischen Partner von CA damit, dass neben Virtualisierungs-Management vor allem Cloud Computing die Investitionsbereitschaft der Unternehmen fördern wird. Der Hersteller hat für den „CA Technologies Channel Index“ fast 1.000 Partner befragt, davon 240 aus Deutschland.

Beim Thema Cloud Computing, das die CA-Partner bereits in den vergangenen beiden Jahren im Aufwind sahen, erwarten 60 Prozent der Befragten für 2011 steigende Ausgaben der Anwender. 2010 waren es noch 48 Prozent.

Anwender wollen Kosten sparen

Kostensenkungen sind dem Channel-Index zufolge ein wesentliches Motiv für Unternehmen, auf das Computing-Modell zu setzen. Nach Einschätzung der Partner können Anwender, die Cloud-Services nutzen, im Durchschnitt 9,7 Prozent ihres jährlichen IT-Budgets sparen.

Bezogen auf die Prognose der Marktforscher von Gartner, die für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) im Jahr 2011 mit IT-Ausgaben von insgesamt 795 Milliarden Dollar rechnen, liegt das Einsparpotenzial in der Region damit bei 77 Milliarden Dollar, wie CA betont.

Allerdings setzen Unternehmen in verschiedenen Branchen unterschiedlich schnell auf Cloud Computing. Vorreiter ist demnach die IT- und Telekommunikations-Branche, die das Modell nach Einschätzung von zwei Dritteln der CA-Partner am schnellsten annimmt. Eine große Affinität zu dem Thema sehen 57 Prozent der Befragten bei Medien- und Internet-Unternehmen.

Als Nachzügler gelten offenbar Behörden und andere Einrichtungen der öffentlichen Hand, bei denen nur 14 Prozent der Partner eine ausgeprägte Neigung zum Cloud Computing erkennen.

IT-Budgets steigen wieder

Alles in allem rechnen die europäischen Partner von CA für 2011 mit einer positiveren wirtschaftlichen Entwicklung als 2010. 54 Prozent der Partner erwarten ein leichtes Wachstum der IT-Budgets ihrer Kunden.

Die Einschätzung deckt sich mit der Gartner-Prognose, die für EMEA ein Wachstum der IT-Ausgaben um 1,3 Prozent vorhersagt. Damit werden die Unternehmen der Region in diesem Jahr nach zwei Jahren des Rückgangs in Summe erstmals wieder mehr Geld in IT investieren.

(ID:2050072)