Suchen

Openvoice für iOS und Android Citrix-App für Audiokonferenzen

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit der Openvoice-App von Citrix sollen Anwender aus einer Hand Meetings planen und organisieren sowie E-Mail-Kalender-Einladungen mit den Details der Audiokonferenz verschicken können. Das One-Touch-Feature soll die Einwahl in Konferenzen erleichtern.

Firmen zum Thema

Citrix möchte mit seiner Openvoice-App Audiokonferenzen mit mobilen Endgeräten vereinfachen.
Citrix möchte mit seiner Openvoice-App Audiokonferenzen mit mobilen Endgeräten vereinfachen.
(Bild: Citrix)

Openvoice ist die nächste Generation der vormals unter dem Namen Hidef Corporate Audio Conferencing bekannten Audio-Services von Citrix. Der Stand-alone-Audiokonferenz-Service für iOS- und Android-Geräte ist auch gebührenfreier Bestandteil der Citrix-Collaboration-Lösungen GoToMeeting, GoToWebinar und GoToTraining.

Citrix zufolge bietet Openvoice folgende Vorteile:

  • Hohe Tonqualität für Audiokonferenzen, ohne Einschränkung der Zuverlässigkeit oder Anwenderfreundlichkeit,
  • Unkomplizierter Start von und einfache Teilnahme an Audiokonferenzen mit Mobiltelefonen (Android und iPhone),
  • Schnelles Planen von Audiokonferenzen direkt vom Mobiltelefon,
  • E-Mail-Integration, welche die Teilnehmer über mögliche Verspätungen auf dem Laufenden hält,
  • Ergänzung zur Citrix GoTo Suite, darunter die Collaboration-Produkte GoToMeeting, GoToTraining und GoToWeibinar mit HDFaces,
  • Integration von Audio-Diensten in mobile Workspaces.

Die kostenlose Openvoice-App ist im Apple App Store und bei Google Play erhältlich.

(ID:42845767)