Suchen

Content Delivery Networks CDNetworks beschleunigt SAP Applikationen

| Redakteur: Wilfried Platten

Mit Dynamic Web Acceleration werden die Reaktionszeitenzeiten beim Online-Zugriff auf SAP-Anwendungen verkürzt und nivelliert.

Firmen zum Thema

CDNetworks klinkt sich virtuell zwischen Datacenter und Anwender ein.
CDNetworks klinkt sich virtuell zwischen Datacenter und Anwender ein.
(Bild: CDNetworks)

CDNetworks ist neuer Software Solution und Technologie Partner im SAP PartnerEdge Programm. Der Anbieter von Content Delivery Networks (CDN) hat mit eigenen Messungen im SAP Co-Innovation Labor in Palo Alto (USA) die Wirksamkeit seiner DWA-Lösung (Dynamic Web Acceleration) getestet.

Achtung, Test!

Der Test wurde in einstündigem Rhythmus durchgeführt und verglich Funktionalität, Leistung und Beständigkeit von SAP-Applikationen mit und ohne DWA-Service. Die Testumgebung war einem Datacenter nachempfunden, die SAP NetWeaver Portal Komponente gab Daten aus einem SAP ERP-System über eine Anwendung im SAP NetWeaver Composite Environment ins Internet.

Drei verschiedene Szenarien wurden mit Compuware Gomez getestet:

  • Einfaches Ein- und Ausloggen im Portal
  • Einloggen ins Portal, downloaden einer Cache-kompatiblen fünf Megabyte Datei, und ausloggen
  • Stress-Test von 10.000 User-Interaktionen in einem Zeitraum von sechs Stunden, bei dem die Zeit gemessen wurde, die es dauert, sich ins Portal einzuloggen.

Steigerungspotential

Beim ersten Test lag die Verbesserung in der durchschnittlichen Leistung bei 52 Prozent (oder 2,1 Mal schneller). Der zweite Test lag bei 66 Prozent (oder 2,9 Mal schneller), was an der vergleichsweise größeren Menge von Datenübertragungen (und den daraus resultierenden besseren Ergebnissen bei den TCP-Optimierungen in DWA) lag. Bei beiden Tests gab es Leistungsverbesserungen in allen Ländern, mit den größten Auswirkungen in entfernt gelegenen Regionen (wie zum Beispiel Indien, Russland, Südafrika und insbesondere China).

Im dritten Test lieferte der SAP-Ausgangspunkt ohne DWA-Beschleunigung 250 bis 300 Transaktionen pro Minute und die Login-Zeit lag bei sieben bis acht Sekunden; mit DWA-Beschleunigung waren es 400 bis 450 Transaktionen pro Minute mit einer Login-Zeit von rund einer Sekunde (eine Verbesserung von 650 Prozent). Darüber hinaus schlugen ohne DWA 53 der 1.323 Transaktionen fehl (in einem typischen Betrachtungzeitraum von 20 Minuten) - mit DWA war es nicht eine der 7.973 Transaktionen.

(ID:42217738)