Suchen

StorageGRID 9.0 von NetApp für weltweites Datenmanagement im Petabyte-Bereich CDMI-Technologie bewältigt wachsende Datenflut

Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Unternehmen müssen heute täglich mit riesigen Datenmengen im Petabyte-Bereich jonglieren. Eine der größten Herausforderungen des modernen datengesteuerten Arbeitsalltags besteht deshalb darin, Informationen von jedem Standort aus zu erstellen, zu verwalten, aufzubewahren und zugänglich zu machen.

Firmen zum Thema

Der offene Cloud-Speicher-Standard CDMI ermöglicht eine agilere Nutzung von Daten über weit verteilte IT-Infrastrukturen, ohne Sicherheit und Stabilität zu mindern.
Der offene Cloud-Speicher-Standard CDMI ermöglicht eine agilere Nutzung von Daten über weit verteilte IT-Infrastrukturen, ohne Sicherheit und Stabilität zu mindern.
(© arahan - Fotolia)

Unternehmen aller Branchen vom Gesundheitswesen, über die Finanz-Dienstleistung bis hin zur Medienwirtschaft benötigen deshalb einen einfachen und kontinuierlichen Zugang zu ihren Daten. Um Kunden bei diesen Herausforderungen zu helfen, hat NetApp seine Objekt-Storage-Software StorageGRID in der neuen Version 9.0 veröffentlicht. In Verbindung mit der NetApp E-Series-Plattform können Unternehmen und Service Provider weltweit verteilte Datenbestände von Bild-, Video- und Datensätze im Petabyte-Bereich verwalten.

Mit StorageGRID 9.0 unterstützt NetApp den neuen offenen Standard Cloud Data Management Interface (CDMI). Im Partnerverbund bietet NetApp native Multiprotokoll-Funktionalität, die eine große Auswahl an Protokollen wie Network File System (NFS), Common Internet File System (CFIS), RESTful HTTP und nun auch CDMI unterstützt.

Einheitliches Datenmanagement

In Verbindung mit der E-Series-Plattform bildet NetApp StorageGRID die Basis für das NetApp Distributed Content Repository und ist somit weitreichend skalierbar: Das Repository unterstützt Milliarden von Dateien und Objekten sowie Kapazitäten im Petabyte-Bereich in einem einheitlichen Global Namespace für einheitliches Datenmanagement und sichere Aufbewahrung von Inhalten.

Eine globale Policy Engine mit integrierten Sicherheitsmechanismen steuert Speicherung, Verteilung, Schutz und Wiederauffinden von Daten und optimiert so die Verteilung von Daten, das Management von Metadaten sowie die Effizienz. Daten können jederzeit und überall bereitgestellt werden, was Unternehmen einen unterbrechungsfreien Betrieb ermöglicht.

Mit der neuen Version StorageGRID 9.0 verspricht das NetApp Distributed Content Repository:

  • Grenzenlose Skalierbarkeit mit Unterstützung des neuen offenen Standards SNIA CDMI, der die Erstellung, die Auffindung, das Management und das Löschen von Daten in der Cloud ermöglicht.
  • Vereinfachtes Auffinden von Daten durch die Möglichkeit, Kapazitäten im Petabyte-Bereich in einem einheitlichen Datencontainer zu speichern.
  • Weniger Speicherplatz durch hohe Storage-Dichte.
  • Niedrigere Kosten durch sichere Speicherung unstrukturierter Daten.
  • Verbesserte Agilität durch einfachen Zugriff auf verteilte IT-Infrastrukturen.

(ID:35049470)