Suchen

Partner beliefern agile Rechenzentren mit vorkonfigurierten Serversystemen im Rack Brocade erweitert CloudPlex um Virtual Compute Blocks

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Brocade erweitert die CloudPlex-Architektur um Virtual Compute Blocks, also vokonfigurierte und zertifizierte Netzwerk-, Server- und Storagesysteme. Anwender sollen damit dezentrale Rechenzentren sowie Cloud-optimierte Netzwerke aufbauen und ausrüsten können. Zu den Partnern gehören Dell, EMC, Fujitsu Technology Solutions, Hitachi Data Systems und VMware.

Firmen zum Thema

Brocade und Partner liefern einen Baukasten für Cloud-Rechenzentren.
Brocade und Partner liefern einen Baukasten für Cloud-Rechenzentren.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit der CloudPlex-Architektur liefert Brocade eine Plattform zum Aufbau virtualisierter und dezentralisierter Rechenzentren. Gemeinsam mit seinen Partnern erweitert der Netzwerkspezialist dieses Ökosystem jetzt um vorkonfigurierte, getestete und zertifizierte Serversysteme, die bereits im Rack ausgeliefert werden – so genannten Virtual Compute Blocks.

Als Bundle beinhalten die Virtual Compute Blocks Server, Virtualisierungswerkzeuge sowie Netzwerk- und Storagekomponenten. Gefertigt werden die Systeme von verschiedenen Alliance-Partnern. Zu diesen zählen Dell, EMC, Fujitsu Technology Solutions, Hitachi Data Systems und VMware.

Josh Kahn, Vice President Solutions Marketing bei EMC erläutert die Vorteile des Rechenzentrumsbaukastens: „Dank der engen Zusammenarbeit mit Brocade können unsere Reseller Virtual Compute Blocks einfach bereitstellen, und wir bestätigen unser Commitment, gemeinsamen Kunden Cloud-Lösungen für effizientere und hoch agile Rechenzentren zu liefern“.

Mit CloudPlex entwickelt Brocade das Konzept der Ethernet Fabric weiter. Die Architektur unterstützt bestehende Infrastrukturen mit Produkten verschiedener Hersteller und soll vorhandene Komponenten so zu einer einzigen Compute- und Storage-Domain vereinen. Der Hersteller hatte CloudPlex bereits im Mai auf den Markt gebracht.

(ID:2053001)