Funktionen zur Orchestrierung von Geschäftsabläufen

BMC Control-M reagiert jetzt schneller

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Neukunden unterstützt Control-M einer erweiterten Funktion für die Selbstkonvertierung.
Neukunden unterstützt Control-M einer erweiterten Funktion für die Selbstkonvertierung. (Bild: BMC)

BMC hat weitere Funktionen für die Automatisierungsplattform Control-M vorgestellt. Mit der Lösung lassen sich nun DevOps-Prozesse besser als zuvor koordinieren, Anfragen von Endnutzern schneller bearbeiten und Update-Zyklen verkürzen.

Control-M ermöglicht laut Hersteller BMC Software (BMC) eine schnellere Nutzung, Integration und Automatisierung von Multi-Cloud-Umgebungen – und soll die Brücke zwischen traditioneller IT und Digital-First-Technologien schlagen. Die digitale Plattform zur Unternehmensautomatisierung unterstützt dabei nativ AWS und Azure, Big Data, Dateiübertragungen, CI/CD-Pipeline-Automatisierungstools und Container.

Zu den jetzt vorgestellten Neuerungen zählt BMC:

  • Ein Upgrade der Workload Change Manager-Schnittstelle zur Verbesserung der Zusammenarbeit und Prozesskoordination bei DevOps;
  • Ein webbasiertes Berichterstattungstool, das schneller auf Anfragen der Unternehmensnutzer reagiere;
  • Control-M Application Pack zur Vereinfachung der Bereitstellung und zur Verkürzung der Update-Zyklen.

Laut Anbieter erlaube die Plattform „Upgrades ohne Ausfallzeit“. Kunden sollen so Zeit, Aufwand sowie Kosten sparen und Upgrades zwischen 80 und 90 Prozent schneller vorbereiten und ausführen.

Neukunden unterstützt Control-M mit einer erweiterten Selbstkonvertierungsfunktion. Die erleichtere den Umstieg von einer anderen Automatisierungslösung oder Standard-Zeitplanungsprogrammen, wie cron oder Windows Task Scheduler.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45164539 / Business Process Management)