Smarter-Commerce-Lösung aus der Cloud

Bluetrade verbindet Online-Shopping mit Webanalysen und E-Marketing

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Mit Smarter Commerce as-a-Service lässt sich nicht nur verkaufen, sondern das Kaufverhalten und -muster von Kunden über alle digitalen Kanäle erfassen und analysieren.
Mit Smarter Commerce as-a-Service lässt sich nicht nur verkaufen, sondern das Kaufverhalten und -muster von Kunden über alle digitalen Kanäle erfassen und analysieren. (Bild: DigitalGenetics, Fotolia)

Einkaufen im Netz liegt im Trend. Um Unternehmen den Weg zum eigenen Webshop zu ebnen, bietet das IT-Unternehmen Bluetrade seine Smarter-Commerce-Lösung in der Cloud an. Auf Basis von IBM-Software wurde eine SaaS-Lösung entwickelt, die innerhalb kurzer Zeit auf spezifische Kundenanforderungen adaptierbar ist.

Der aktuelle Branchenreport des Kölner Instituts für Handelsforschung weist für 2012 ein Umsatzplus bei Online-Verkäufen aus, das 15 Prozent höher ausfiel als noch im Vorjahr. Über das Web verkauften Händler Waren im Wert von 33 Milliarden Euro. Dabei standen Mode, Elektronik und Freizeit ganz oben auf der Shopping-Liste. Im vergangenen Jahr lagen hier die Marktanteile bei mehr als 15 Prozent am Gesamtvolumen, mit steigender Tendenz. Auch Möbel, Kosmetikartikel oder Lebensmittel werden immer häufiger online bestellt. Deren Anteil hat sich seit 2007 fast verdreifacht.

Diese Entwicklung ist gerade für mittelständische Unternehmen im Groß- und Einzelhandel eine Chance, sich neue Märkte, Vertriebskanäle und Kunden zu erschließen. Um den Weg zur „virtuellen Ladentheke“ zu vereinfachen, hat der IBM-Geschäftspartner und E-Commerce-Spezialist Bluetrade seine Webshop-Anwendung in die Cloud gepackt, mit der Groß- und Einzelhändler aller Branchen ihre eigene E-Commerce-Strategie verwirklichen können.

Der cloud-basierte Webshop von Bluetrade ist eine Software-as-a-Service-Lösung, die sich individuell in die Vertriebsstrategie eines Groß- oder Einzelhändlers integrieren lässt. Innerhalb weniger Wochen – statt wie bisher Monaten – erhält der Onlineauftritt nicht nur das „Look and Feel“ des Händlers, sondern erfüllt auch Sonderwünsche in Sachen Design und Funktion. Fundament der Smarter-Commerce-Lösung sind unterschiedliche IBM-Technologien wie etwa IBM WebSphere Commerce als Shop-Lösung oder IBM Digital Analytics für die Echtzeit-Analyse.

Während der Webshop für Online-Auftritt, Auftragsabwicklung oder Beschaffungslogistik zuständig ist, analysiert IBM Digital Analytics das Kaufverhalten der Kunden. So lassen sich Marketingmaßnahmen für das jeweilige Kundensegment direkt umsetzen und Händler können auf Marktentwicklungen und Geschäftschancen schneller reagieren. Bluetrade bietet Smarter-Commerce-as-a-Service über unterschiedliche Bezahlmodelle an, entweder abhängig vom monatlichen Umsatz oder als Fixpreis pro Monat.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42420199 / Tools & Utilities)