Suchen

Wachsendes SaaS-Angebot, sinkende Preise, beflügelnde Langzeit-Wirkung von Basel II

BI-Software-Markt boomt dank KMUs und Konjunktur-Schub

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Ansprüche an BI-Lösungen

Die Anforderungen an BI steigen. Mittlerweile stehe für zahlreiche Firmen neben generierbaren Reports die Nutzung des Systems für ein effizienteres operatives Geschäft im Fokus, so Softselect. Der Markt trage diesem Wunsch Rechnung: BI entwickle sich immer mehr zu einem umfangreichen und dynamischen Controlling-Instrument. Die Untersuchung der 80 BI-Lösungen der an der Studie teilnehmenden Firmen zeigte, dass Analysen, Simulationen und die Finanz- und Absatzplanung meistens abgebildet werden. Auch Investitionen und Personalkosten ließen sich mittels der meisten BI-Lösungen steuern. Ferner werden moderne Management-Methoden wie Balanced Scorecard zunehmend unterstützt.

Als Erfolgsfaktor Nummer eins einer BI-Lösung hat Softselect die Datenqualität ausgemacht. „Zugleich wissen wir aus unserer Beratertätigkeit, dass mangelnde Qualität den Nutzern bestehender BI-Systeme in den Unternehmen den größten Grund zur Klage gibt“, gibt Michael Gottwald, Geschäftsführer der auf den IT-Bereich spezialisierten Unternehmensberatung, zu bedenken. Denn eine schlechte Datenbasis liefert falsche Ergebnisse und begünstigt so Fehlentscheidungen. Im Zentrum einer guten BI-Software stehe deshalb nicht die Benutzeroberfläche, sondern Analyse- und Integrations-Funktionen, die einer guten Datenqualität förderlich sind.

(ID:2051845)