Lünendonk-Listen: Deutsche Systemhauslandschaft unter der Lupe

Aufschwung in Deutschland bei Software, Beratung und Entwicklung

Seite: 3/6

Firmen zum Thema

Beratung und Systemintegration

Wie die Lünendonk-Liste zeigt, erholte sich der deutsche Markt für IT-Beratung und Systemintegration 2011 nach dem Tief im Jahr 2010. Die von Lünendonk ermittelten 25 führenden IT-Unternehmen, die im Jahr 2011 die höchsten Umsätze in Deutschland erwirtschafteten und jeweils mindestens 60 Prozent ihres Umsatzes mit IT-Beratung und Systemintegration machten, erzielten einen durchschnittlichen Zuwachs ihrer Inlandsumsätze von 11,2 Prozent.

Da die Lünendonk-Listen Marktsektoren stets von der Spitze her abbilden, berücksichtigt die Lünendonk GmbH seit dem Vorjahr auch anteilige IT-Beratungs- und Systemintegrations-Umsätze großer Technologieunternehmen, wie z.B. IBM, T-Systems und Hewlett-Packard. Diese Unternehmen werden sowohl vom Wettbewerb als auch von Kundenunternehmen als relevante Anbieter gesehen beziehungsweise beauftragt und weisen Umsatzanteile für IT-Beratung und Systemintegration in dreistelligen Millionen-Euro-Volumina aus.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Auch in der aktuellen Lünendonk-Liste der Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen fallen wiederum einige Verschiebungen in der Reihenfolge und Veränderungen in der Zusammensetzung ins Auge. Wieder in die Liste der Top 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen zurückgekehrt sind die Syskoplan AG, jetzt als Teil der Reply Gruppe, Gütersloh, und die Ciber AG, Heidelberg.

Der Vergleich mit der Lünendonk-Liste vom Vorjahr zeigt, dass auch die All for One Steeb AG (vormals All for One Midmarket AG), Filderstadt, in der Liste nicht mehr erscheint, da sie mit ihrem Deutschlandumsatz auf einem Platz nach 25 rangiert. Allerdings sind im Jahr 2011 die Umsätze der Steeb AG noch nicht enthalten.

Sicheres Wachstum

Insgesamt dominiert bei den führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen nach einem guten Geschäftsjahr 2011 eine optimistische Stimmung. Für das laufende Jahr 2012 erwarten die Top 25 individuelle Unternehmensumsätze um durchschnittlich rund 9 Prozent. Hinsichtlich der mittelfristigen Entwicklung (2012-2017) sind die meisten der großen IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen sogar noch optimistischer. Sie rechnen für diesen Zeitraum im Durchschnitt mit einer Steigerung ihrer individuellen Unternehmensumsätze um rund 10 Prozent pro Jahr.

Im Durchschnitt liegen die Inlandsumsätze der Top 25 der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Branche 2011 um 11,2 Prozent höher als im Vorjahr. Nur fünf der 25 Unternehmen mussten im Jahr 2011 – meist geringe – Einbußen bei ihren Inlandsumsätzen hinnehmen. Deutlich überdurchschnittliche Umsatzwachstumsraten sind vor allem bei den Unternehmen im unteren Viertel der Liste festzustellen.

(ID:33839600)