Suchen

SpeedCore Application Delivery steigert Performance, Sicherheit und Verfügbarkeit Array Networks liefert Application Delivery für IPv6 und die Cloud

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Array Networks, Anbieter von Lösungen für das Secure Application Delivery, hat die „SpeedCore Application Delivery“-Plattform vorgestellt. Damit können zunächst Anwender der APV-Serie IPv6 nutzen, Web-Applikationen beschleunigen und zusätzliche Funktionen für mehr Sicherheit und Verfügbarkeit bei Virtualisierung und Cloud Computing nachrüsten.

SpeedCore ist zunächst mit der APV-Serie zu haben.
SpeedCore ist zunächst mit der APV-Serie zu haben.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit der jetzt vorgestellten „SpeedCore Application Delivery“-Plattform will Array Networks eine „ultra-skalierbare Edge-to-Core-Plattform für die Applikationsverfügbarkeit“ liefern. Die vorgestellte Technik soll Unternehmen helfen, den Datenverkehr in Netzwerken effizient und kostengünstig zu regeln.

SpeedCore skaliert laut Anbieter Applikationen jeglicher IP-Devices für Performance, Sicherheit und Verfügbarkeit. Die Systeme unterstützen IPv6 und lassen sich zudem per API erweitern. Anwender nutzen somit kombinierte Threat-, Risk- oder Virtual-Management-Plattformen. Zusätzlich lassen sich Reporting- oder Billing-Lösungen integrieren.

Zielgruppe für SpeedCore sind Service Provider oder Unternehmen, deren Datenaufkommen durch Cloud Computing oder Virtualisierung gestiegen ist. Michael Zhao, Vorsitzender und CEO von Array Networks, beschreibt den Anspruch der Systeme folgendermaßen: „Ausgelöst durch die Übernahme der ‚Always-on-Mentalität‘ sowie den Umbruch hin zu Cloud Computing und Virtualisierung, benötigen Unternehmen Features wie Skalierungen, Performance, Verfügbarkeit und Erweiterbarkeit für ihre IT- und Netzwerkinfrastruktur.“

SpeedCore ist bislang in der APV-Serie der Application Delivery Controller von Array Networks integriert. Demnächst will der Hersteller die Technik in seine komplette Produktlinie einbauen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz werden die Systeme von den Mehrwert-Distributoren Intellicomp und Sysob vertrieben.

(ID:2050038)