Abwesenheitsverwaltung für Office 365 und SharePoint

App für den Urlaub kostenlos testen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Ein zentraler Kalender sorgt für beschleunigte Prozesse und zufriedenere Mitarbeiter, glaubt utilitas.
Ein zentraler Kalender sorgt für beschleunigte Prozesse und zufriedenere Mitarbeiter, glaubt utilitas. (Bild: utilitas)

Kostenlos können Anwender derzeit die utilitas-App für die Urlaubsverwaltung testen und damit Abwesenheiten von Mitarbeitern per Office 365 oder SharePoint planen.

Urlaube, Krankheitstage, Geschäftsreisen – eine jetzt von utilitas vorgestellte Lösung soll dabei helfen, Abwesenheiten von Mitarbeitern zu planen. Nutzer von Office 365 oder SharePoint können das Werkzeug derzeit für 30 Tage kostenlos testen.

Mit der utilitas-App für die Urlaubsverwaltung beantragen Mitarbeiter ihren Jahresurlaub per Formular. Hierbei hilft ein zentraler Kalender. Des Weiteren zeigt das Werkzeug bereits genehmigte Auszeiten sowie bestehende Urlaubsansprüche an.

Ist der Antrag im System, wird per E-Mail ein Stellvertreter informiert; der muss nun bestätigen, den abwesenden Kollegen zu vertreten. Schließlich kann der Urlaub von einem Vorgesetzten genehmigt werden.

Die Planungshilfe soll nicht nur sicherstellen, dass stets ausreichend Fachkräfte verfügbar sind. Verglichen mit papierbasierten Vorgängen spare der komplett digital umgesetzte Prozess zudem allen Beteiligen sehr viel Zeit – glaubt utilitas und verspricht zufriedenere Mitarbeiter. Anwender, die das selbst nachprüfen wollen und bereits Office 365 oder SharePoint nutzen, können noch bis Ende Januar einen kostenlosen Zugang für die Urlaubsverwaltungs-App beantragen. Danach kostet die Urlaubsverwaltung ab 1,90 Euro (netto) monatlich. Details zu Preisgestaltung und jeweiligem Funktionsumfang verrät der Hersteller auf seiner Webseite.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37426460 / Tools & Utilities)