Suchen

APC Infra Struxure Central im Bund mit HP Operations Manager APC- und HP zeigen Wechselwirkung zwischen RZ- und IT-Umgebungen

| Redakteur: Ulrike Ostler

„APC Infra Struxure Central“ von APC by Schneider Electric, Anbieter von Critical Power und Cooling Services, dient der Überwachungs und Steuerung von Stromversorgung und Kühlung in Rechenzentrumsumgebung. Jetzt gibt es eine Schnittsteller zum Orchestrierungs-Tool „HP Operations Manager“. Das hilft, die Auswirkungen von Veränderungen der physikalischen Umgebung auf IT-Systeme und Anwendungen zu verstehen.

Firmen zum Thema

Michael Chrustowicz, Software Integration Project Manager bei APC by Schneider Electric, ist verantwortlich für die Schnittsteller des APC- zum HP-Tool.
Michael Chrustowicz, Software Integration Project Manager bei APC by Schneider Electric, ist verantwortlich für die Schnittsteller des APC- zum HP-Tool.
( Archiv: Vogel Business Media )

IT-Verantwortliche sollen jetzt über den HP Operations Manager Veränderungen im Bereich der Stromversorgung, Kühlung und der Rechenzentrumsumgebung in Echtzeit verfolgen und so Risiken minimieren können. Laut Anbieter lässt sich die Verfügbarkeit erhöhen und die Energie-Effizienz verbessern.

Mit einem so genannten „Smart Plug-In“ (SPI) lassen sich die Gerätehierarchie, der Anlagenstatus und die Daten von Infra Struxure Central im HP Operations Manager grafisch darstellen.

Zu den kritischsten und vordringlichsten Aufgaben bei der Verwaltung von Rechenzentren gehörten die Überwachung der Infrastruktur und der Zugriff auf Echtzeitdaten. Die APC-Software erfüllt nach Unternehmensangaben diese Bedürfnisse und ermöglicht die vollständige Überwachung und Steuerung von Stromversorgung, Kühlung, Sicherheit und Energieverbrauch des Rechenzentrums über die IT-Systeme. Zudem bietet sie Funktionen wie Smart Alerts, anwenderspezifische Anpassungen, automatische Geräteerkennung und Massenkonfiguration von APC Geräten.

Rechenzentrumsverwaltung plus IT-Administration

Der HP Operations Manager wiederum ist ein Angebot von IT-Management-Produkten und -Lösungen, die den Kunden bei der Verwaltung von physikalischen und virtuellen IT-Umgebungen in den Bereichen Rechenzentren, Kundencomputer und IT-Geräte unterstützt. Die Software bietet eine Management-Konsole für eine virtuelle und eine Cloud-Infrastruktur sowie die Sicht auf Abhängigkeiten zwischen Transaktionen, Anwendungen, kommerziellen Dienstleistungen und der Infrastruktur.

Im Einzelnen bieten sich folgende Funktionen:

  • Verwaltung der wichtigsten Gerätedaten im Rechenzentrum – inklusive Alarmmeldungen und historischer Daten – auf der jeweiligen Server-Umgebung.
  • Umfassender Überblick, wie die physikalische und die IT-Umgebung unabhängig voneinander arbeiten und sich gegenseitig beeinflussen sowie kritische Informationen zur Stromversorgungs- und Kühlkapazität.
  • Übersicht, Kontrolle und Automatisierungsmöglichkeiten, um Unternehmen eine effizienteren Erbringung von IT-Services zu ermöglichen.

Michael Chrustowicz, Software Integration Project Manager bei APC by Schneider Electric, sagt zum neuen Angebot: „Zusammen mit HP verfolgen wir das Ziel, unseren Kunden effizientere Rechenzentren zu ermöglichen. Dazu stellen wir umfassende Management-Tools zur Verfügung, die für kostengünstige Business-Lösungen sorgen.“

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2052193)