Suchen

Neue Version von Oracle Enterprise Performance Management 11.1.2.2 Analytik steigert die Performance von Geschäftsprozessen

| Redakteur: Ulrich Roderer

Die neue Version von Oracle Enterprise Performance Management (EPM) System 11.1.2.2 bringt Erweiterungen für das gesamte Oracle Hyperion EPM Anwendungs-Portfolio. Zu den neuen Modulen zählen Projektplanung und Kontenabstimmung.

Firmen zum Thema

Die neue Version von Oracle Enterprise Performance Management (EPM) System 11.1.2.2 enthält Projektplanung und Kontenabstimmung.
Die neue Version von Oracle Enterprise Performance Management (EPM) System 11.1.2.2 enthält Projektplanung und Kontenabstimmung.

Mit der Version 11.1.2.2 für Oracle eine Reihe von Erweiterungen bei der Plattform-Technologie ein, die den Wert des Systems erhöhen und die Total Cost of Ownership senken sollen. Dazu gehört unter anderem eine neue Oberfläche im Web 2.0 Stil, die die Zusammenarbeit erleichtert und die Produktivität erhöht.

Das neue Oracle EPM System bietet vorgefertigte Integration für Oracle Fusion Financials, Oracle JD Edwards Enterprise One Financials und Oracle PeopleSoft Commitment Control. Damit wird den Unternehmen die Integration der Verwaltung und operativen Prozesse vereinfacht.

Als Komponente von Oracle Business Analytics kombiniert das EPM-System von Oracle führende EPM-Anwendungen und Business Intelligence Produkte, um möglichst viele Geschäftsprozesse zu unterstützen.

Das neue Project Financials Planning Modul ermöglicht Unternehmen projekt-basierte Budgetierung, Finanzierung, Freigaben und Nachverfolgung durchzuführen. Diese vorgefertigte Anwendung unterstützt Anwender dabei, die finanzielle Performance von wichtigen Projekten und Projekt-Portfolios zu verbessern und ergänzt Investitionen in ERP Projektmodule und Projekt-Management-Anwendungen.

Für den öffentlichen Sektor bietet Hyperion Public Sector Planning and Budgeting Anwendung nun eine Integration mit Oracle PeopleSoft Commitment Control und unterstützt Decision Packages für die exaktere Ausgabenkontrolle von wichtigen Projekten und Abteilungen.

Neu in der Version ist ebenfalls, dass Anwender von Hyperion Financial Planning die Genauigkeit ihrer Planungen mit einer prädiktiven Planungsfunktion verbessern können, die die statistische Prognosetechnologie von Oracle Crystal Ball nutzt.

Schnelleres Finanz-Reporting

Unternehmen können mit dem neuen Account Reconciliation Manager Modul den Prozess bei Finanzabschlüssen weiter vereinfachen und Audit-Risiken sowie damit verbundene Kosten minimieren.

Die Oracle Hyperion Financial Management Anwendung umfasst nun auch konfigurierbare Dimensionalitäten um größere Flexibilität und mehr Details beim Finanz- und Management-Reporting zu erzielen. Damit werden besonders interne und gesetzliche Reporting-Initiativen unterstützt.

Zudem enthält die neue Version ‚out-of-the-box‘-Integration mit Oracle Hyperion Data Relationship Management mit ERP Datenquellen einschließlich Oracle E-Business Suite R 12.1 und Oracle Fusion Financials. Damit wird die Integration von Kontenplänen und anderen finanziellen Master-Daten über ERP-Anwendungen und zwischen ERP- und EPM-Anwendungen schneller und einfacher.

(ID:32916520)