E-Guide zu SAP HANA

Analyse komplexer Datenmengen in Echtzeit

Bereitgestellt von: Hewlett Packard Enterprise / Hewlett-Packard GmbH

Analyse komplexer Datenmengen in Echtzeit

In diesem E-Guide erfahren Sie, wie Sie mit auf In-Memory-Technologien basierender Echtzeit-Datenanalyse hohe Datenmengen in kürzester Zeit bewältigen.

9 Millionen Kundendatensätze galt es beim Baumaschinen-Zulieferer Hilti zu bearbeiten - ein Prozess, der für gewöhnlich Tage andauert, da zuvor alle entsprechenden Datensätze aus der Datenbank extrahiert werden müssen. Tatsächlich gelang es Hilti jedoch die Analyse in wenigen Sekunden abzuschließen.

Realisiert wurde diese drastische Performance-Steigerung durch den Einsatz der auf In-Memory-Technologien basierenden Lösung SAP HANA (High Performance Analytic Appliance). Statt in statischen Tabellen erfasst und bearbeitet die Appliance Informationen direkt im Arbeitsspeicher und macht es somit möglich gewaltige Datenmengen in kürzester Zeit zu analysieren und gleichzeitig die Komplexität der IT-Landschaft zu verringern.

Lesen Sie in diesem E-Guide, wie genau In-Memory-Technologien wie SAP HANA heutzutage für verschiedenste Herausforderungen im Bereich des Datenmanagements eingesetzt werden können. Das Dokument gibt einen detaillierten Überblick in die echtzeitnahe Datenanalyse und erläutert, wie auf dieser Basis eine rasche Entwicklung von Geschäftsmodellen und eine signifikant schnellere Planung ermöglicht wird.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.07.13 | Hewlett Packard Enterprise / Hewlett-Packard GmbH

Anbieter des Whitepapers

Hewlett Packard Enterprise

Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen
Deutschland