Suchen

Mehr Möglichkeiten für Cloud-basierte Big-Data-Anwendungen Actuate entwickelt nativen Konnektor für Amazon DynamoDB

| Redakteur: Ulrich Roderer

Der native Konnektor für das Datenbanksystem Amazon DynamoDB ermöglicht es Anwendern von BIRT-basierten Business Analytics Anwendungen, Daten direkt aus der Cloud-Datenbank abzurufen und in Analyseprogrammen weiterzuverarbeiten. Der Konnektor sorgt für mehr Flexibilität beim Einsatz von BIRT in der Cloud und im lokalen Betrieb.

Der native Konnektor für ActuateOne optimiert die Datenhandhabung und -verarbeitung mit Amazons NoSQL-Datenbank DynamoDB.
Der native Konnektor für ActuateOne optimiert die Datenhandhabung und -verarbeitung mit Amazons NoSQL-Datenbank DynamoDB.
(Bild: Actuate)

Amazon DynamoDB ist ein NoSQL-Datenbankdienst, der als gemanagter Service im Rahmen von AWS zuverlässige Performance und umfassende Skalierbarkeit bietet. Mit Amazon DynamoDB können Entwickler beliebige Datenmengen speichern, wieder abrufen und beliebige Abfrageaufkommen bewältigen.

Im Zuge der Verbesserung der Unternehmensperformance und dem Ziel, eng gesteckte Service Level Agreements einzuhalten, wachsen in Unternehmen die Datenvolumina und mit ihnen der Wunsch, aus diesen Daten neue Erkenntnisse zu gewinnen. Unter solchen Rahmenbedingungen sind skalierbare, elastische IT-Infrastrukturen nötig, die sich an den sich ständig verändernden Bedarf an Informationsaufbereitung und -analyse anpassen können. Auf Basis von DynamoDB verschafft ActuateOne Unternehmen diese Anpassungsfähigkeit bei der Umsetzung ihrer Big Data Strategien.

Nativer Konnektor

Der native Konnektor für ActuateOne optimiert die Datenhandhabung und -verarbeitung. Dafür nutzt er die Abfrage- und Filterfunktionen von DynamoDB. Die Clustering-Möglichkeiten von ActuateOne verschaffen Anwendern die Möglichkeit, die Datenverarbeitungskapazitäten flexibel an den Anwendungs-Workload anzupassen. Der Konnektor unterstützt Kernfunktionen von Amazon DynamoDB wie zum Beispiel binäre Datentypen und hilft so, die zu speichernden Datenmengen zu minimieren und in der Folge auch Speicherkosten und Bandbreitenlast gering zu halten.

„Der native Konnektor von ActuateOne zu DynamoDB ergänzt AWS und hilft Actuates Kunden sowohl die Komplexität als auch die Kosten für Bereitstellung, Konfiguration und Betrieb skalierbarer Business Intelligence- und Informationsanwendungen für traditionelle und Big Data Quellen zu reduzieren“, sagt Terry Wise, Head of Worldwide Partner Ecosystem bei AWS. „Mit ActuateOne und Amazon DynamoDB sinken die Kosten für Big Data Deployments.“

Amazon Web Services und BIRT onDemand

BIRT onDemand ist eine Platform-as-a-Service-Lösung für Business Intelligence, Analytics und Visualisierung, die auf der AWS Plattform aufsetzt. Mit ihr können individuelle, BIRT-basierte Informationsanwendungen unabhängig von Einsatzszenario und Branche einfach bereitgestellt werden. Unternehmen sparen durch die vollständig gemanagte Umgebung Zeit und Geld, während sie zugleich eine komplette Anwendungsinfrastruktur ohne Kompromisse bei Skalierbarkeit, Sicherheit und Verlässlichkeit erhalten.

BIRT onDemand-Abonnements sind mit vorkonfigurierten Datenspeichern auf Basis des Amazon Relational Database Service (RDS) erhältlich und bieten die Vorteile wie sichere Bereitstellung von BIRT-basierten Informationsanwendungen für Nutzer außerhalb der Firewall. Es entstehen keine Server-Management-Kosten und Erweiterungen bestehender BIRT-Anwendungen sind sofort verfügbar. Der Service unterstützt Touch-Endgeräte mit iOS und Android sowie relationale, verteilte und Cloud-basierte Datenbanken, einschließlich DynamoDB.

(ID:37996580)