+++ Cloud-Toolbox +++ Tipps & Tricks +++

Zehn Tools, die dem Cloud-Admin das Leben erleichtern

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Florian Karlstetter

Mit den richtigen Tools aus der Cloud lassen sich viele wichtige Aufgaben besser und komfortabler erledigen.
Mit den richtigen Tools aus der Cloud lassen sich viele wichtige Aufgaben besser und komfortabler erledigen. (© psdesign1 - Fotolia.com)

Geht es um die Migration zu aktuellen Server-Versionen, dem Scannen von Dateien nach Viren, oder der Verwaltung verschiedener Serverdienste, sind nicht immer lokal installierte Anwendungen notwendig. Auch Tools aus der Cloud können dabei helfen, die Verwaltung zu verbessern.

Mit Tools aus der Cloud lassen sich viele wichtige Aufgaben besser erledigen. Wir haben zehn nützliche Cloud-Tools rund um die IT-Administration für Sie zusammengestellt.

Windows Server 2003 Migration Planning Assistant

Mit dem kostenlosen Windows Server 2003 Migration Planning Assistant können Administratoren den Umstieg von Windows Server 2003 auf neue Versionen besser planen.
Mit dem kostenlosen Windows Server 2003 Migration Planning Assistant können Administratoren den Umstieg von Windows Server 2003 auf neue Versionen besser planen. (Bild: Thomas Joos / Microsoft)

Microsoft bietet für Unternehmen das Online-Tool Windows Server 2003 Migration Planning Assistant. Mit diesem lässt sich die Migration zu neuen Servern planen. Das Tool führt über einen Assistenten durch die Migration von Windows Server 2003 zu neuen Versionen. Dabei werden auch Themen wie Virtualisierung und der Umzug zu Microsoft Azure berücksichtigt. Das Tool bietet alle wichtigen Informationen, die für einen Umstieg zu Windows Server 2012 R2 wichtig sind.

Online nach Viren scannen mit VirusTotal

Administratoren können direkt aus dem Sysinternals Process Explorer heraus nach Viren mit VirusTotal suchen, oder durch einen manuellen Upload.
Administratoren können direkt aus dem Sysinternals Process Explorer heraus nach Viren mit VirusTotal suchen, oder durch einen manuellen Upload. (Bild: Thomas Joos / VirusTotal)

Wollen Administratoren einzelne Dateien nach Viren durchsuchen, ist der Online-Dienst VirusTotal der einfachste Weg. Die Datei muss dazu nur hochgeladen werden. Der Dienst scannt mit aktuellen Virendefintionsdateien, zeigt aber auch die Ergebnisse anderer Suchen der gleichen Datei an. Das Tool arbeitet auch mit den verschiedenen Sysinternal-Tools von Microsoft zusammen.

Mit dem kostenlosen Tool Process Explorer von Microsoft Sysinternals können Administratoren zum Beispiel nach Viren und anderen Angreifern im System suchen. Sysinternals Process Explorer kann auch nach Viren in Prozessen suchen. Dazu verwendet das Tool den Online-Dienst Virus Total.

Sysinternals-Tools live verwenden

Die meisten Sysinternal-Tools lassen sich direkt aus der Cloud heraus starten.
Die meisten Sysinternal-Tools lassen sich direkt aus der Cloud heraus starten. (Bild: Microsoft)

Microsoft bietet viele seiner Sysinternals-Tools nicht nur zum herkömmlichen Download an, sondern auch als Live-Version. Klicken Administratoren auf der Downloadseite des entsprechenden Tools auf den Link „Führen Sie Autoruns über Live.Sysinternals.com aus“, wird das entsprechende Tool ohne Umwege auf den Rechner geladen und gestartet. Ein Entpacken ist nicht notwendig, Readme-Dateien, etc, werden dabei nicht übertragen. Der Vorteil dabei ist, dass die Tools wesentlich schneller und unkomplizierter gestartet werden können.

Multcloud der kostenlose Meta-Dienst für Cloudspeicher

Mit Multcloud verwalten Administratoren ihre Cloudspeicher in einer gemeinsamen Oberfläche und können auch Daten zwischen den Speichern verschieben.
Mit Multcloud verwalten Administratoren ihre Cloudspeicher in einer gemeinsamen Oberfläche und können auch Daten zwischen den Speichern verschieben. (Bild: Multicloud)

Mit MultCloud können Anwender verschiedene Cloudspeicher zentral in einer gemeinsamen Oberfläche verwalten. Auch das Anbinden mehrerer Konten des gleichen Anbieters ist möglich. Neben der gemeinsamen Verwaltung und Verwendung des Speichers, haben Anwender auch die Möglichkeit Daten zwischen den Cloudspeichern zu verschieben, ohne diese erst herunterladen zu müssen.

Für die Übertragung der Daten zwischen den Cloudspeichern muss das Browserfenster nicht geöffnet bleiben. Über den Link „Add Cloud Drives“ fügen Anwender die einzelnen Cloudspeicher hinzu und melden sich über den Assistenten an.

Azure App Service - Eigene Apps online erstellen

Mit Azure App Service können Entwickler Mobile-Apps und Webanwendungen online in Microsoft Azure erstellen.
Mit Azure App Service können Entwickler Mobile-Apps und Webanwendungen online in Microsoft Azure erstellen. (Bild: Microsoft)

Mit Azure App Service (https://tryappservice.azure.com) können Entwickler online eigene Apps, Webanwendungen und mobile Apps entwickeln. Wer sich für die Lösung interessiert, kann den Dienst eine Stunde lang vollkommen kostenlos, auch ohne Azure-Abo nutzen.

leanIX – Enterprise Architecture Management aus der Cloud

Mit IeanIX erhalten Unternehmen ein deutschsprachiges Tool für Enterprise Architecture Management, welches komplett aus der Cloud funktioniert. Das Tool ist für Unternehmen aller Größen interessant und lässt sich ab 300 Euro/Monat buchen. Wer EAM im Unternehmen einsetzen will, sollte sich das Tool ansehen.

Google Cloud Print - Drucken aus der Cloud

Wollen Administratoren oder Anwender Dokumente oder Fotos von ihrem Smartphone/Tablet auf einem Drucker zuhause oder im Unternehmen, hilft der Einsatz Google Chrome. Die Vorgehensweise dabei ist folgende:

  • 1. Rufen Sie über das Einstellungsmenü mit den Drei Querbalken oben links Einstellungen auf und klicken auf Einstellungen\Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  • 2. Melden Sie sich an Google Cloud Print an. Verwenden Sie dazu Ihr Google-Konto.
  • 3. Klicken Sie ganz unten im Bereich Google Cloud Print auf Verwalten.
  • 4. Hier können Sie jetzt alle Drucker, die auf dem lokalen Rechner installiert sind, zu Google Cloud Print hinzufügen.
  • 5. Danach sehen Sie alle Drucker, die am PC angeschlossen und mit Google Cloud Print verbunden sind im Fenster.
  • 6. Für jeden Drucker sehen Sie dessen Status und ob er verfügbar ist.
  • 7. Melden Sie sich an Ihrem Android-Smartphone, Tablet oder jedem anderen Internetfähigen Gerät an, können Sie über die normale Druckfunktion der entsprechenden App über das Internet auf den von Ihnen ausgewählten Druckern Daten ausgeben.

Jumpshare- Screenshot-Tool für die Cloud

Mit Jumpshare erstellen Administratoren schnell und einfach Screenshots. Die Bilder werden in der Cloud gespeichert und sind auf anderen Geräten, auch Rechnern mit Mac OS X und Smartphones/Tablets verfügbar. Neben Screenshots lassen sich mit dem Dienst auch andere Daten teilen.

Administratoren oder Anwender, die häufig Screenshots erstellen, die auf anderen Geräten zugreifbar sein sollen, können mit Jumpshare wesentlich schneller arbeiten, als mit herkömmlichen Tools.

WeTransfer und Files to Friends- Große Datenmengen ohne Anmeldung versenden

Wollen Administratoren auf die schnelle große Dateien versenden, zum Beispiel Installationsdateien oder Protokolldateien, bietet der Dienst WeTransfer eine optimale Möglichkeit dazu. Der Dienst erfordert keine Anmeldung. Anwender müssen lediglich die Datei hochladen, die E-Mail-Adresse eingeben und die Datei versenden. Auch eine Nachricht lässt sich auf diesem Weg übertragen.

Ein ebenfalls komfortabler Dienst zum schnellen Übertragen von großen Dateien ist Files to Friends. Der Dienst erlaubt das Schnelle Teilen von Dokumenten ohne langwierige Anmeldung.

Office 365 Admin-App für iPads

Mit einer iPad-App verwalten Administratorn Office 365 auch von unterwegs als Administrator.
Mit einer iPad-App verwalten Administratorn Office 365 auch von unterwegs als Administrator. (Bild: Microsoft)

Microsoft bietet für Administratoren von Office 365 eine App an, mit der sie das komplette Office 365-System verwalten können. Sinnvoll ist die App vor allem für den mobilen Support von Benutzern. Administratoren sehen die Verfügbarkeit der Office 365-Dienste und ihre eigenen Support-Anfragen. Außerdem können Administratoren die Benutzer verwalten und auch die Kennwörter der Benutzer zurücksetzen. Die App ist ein wertvolles Hilfsmittel, wenn Administratoren Office 365 und Benutzer auch von unterwegs verwalten müssen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43754999 / Tools & Utilities)