Aktueller BITKOM-Leitfaden stellt Praxisbeispiele vor

Wie Cloud Computing neue Geschäftsmodelle fördert

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Erfolgreiche Beispiele für professionellen Cloud-Einsatz helfen Entscheidern dabei, die Erfahrungen der Vorreiter kreativ im eigenen Unternehmen umzusetzen.
Erfolgreiche Beispiele für professionellen Cloud-Einsatz helfen Entscheidern dabei, die Erfahrungen der Vorreiter kreativ im eigenen Unternehmen umzusetzen. (Bild: VBM-Archiv)

Mehr zum Thema

BITKOM Bundesverband Informa- tionswirtschaft, Telekommuni- kation und Neue Medien e.V.

Das Ergebnis der jährlichen Bitkom-Trendumfrage überrascht kaum: Das wichtigste Hightech-Thema des Jahres 2014 ist IT-Sicherheit. Das Bewusstsein für die Sicherheit von IT-Systemen und Datenschutz ist nach den Snowden-Enthüllungen und aufgrund vieler aufgedeckter Lücken in lokalen wie mobilen Geräten und Anwendungen deutlich gestiegen.

Damit hat IT-Sicherheit den langjährigen Dauerspitzenreiter Cloud Computing als Top-Thema verdrängt. Aber das Thema ist deswegen noch lange nicht vom Tisch. Auch wenn sich das Wachstum im gewerblichen Einsatz zuletzt etwas abgeschwächt hat, greift fast jeder private Internetnutzer auf Cloud-Dienste zu. Laut aktuellem Cloud Monitor von KPMG und Bitkom Research nutzen aktuell 40 Prozent der Unternehmen in Deutschland Cloud Computing, nach 37 Prozent im Vorjahr.

Der Großteil der Unternehmen setzt Private Clouds ein, bei der IT-Leistungen wie Speicherplatz, Rechenleistung oder Software über ein internes Netzwerk bereitgestellt werden. Neben der Steigerung ihrer Effizienz führt der Einsatz von Cloud-Lösungen zunehmend zur Entwicklung neuer Produkte und Dienste. Insbesondere die steigende Verbreitung von Smartphones, Tablets und leistungsstarken Datennetzen im Mobilfunk führt in Verbindung mit Cloud-Diensten zu zahlreichen Innovationen. Die Anwendungen reichen vom Gesundheitssektor über betriebswirtschaftliche Nutzungen bis zu Lösungen für die Landwirtschaft.

Von der Arztpraxis bis zum Bauernhof

Cloud Computing hat sich damit zu einer wichtigen Technologie für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle entwickelt. Konkrete Beispiele dafür gibt der neue Bitkom-Leitfaden „Wie Cloud Computing neue Geschäftsmodelle ermöglicht“. Mehr als 30 Anwendungsfälle zeigen den innovationsfördernden Einsatz der Technologie. Cloud-Lösungen und -Dienste unterstützen vor allem dort neue Geschäftsmodelle, wo große Datenmengen verarbeitet werden. In der Medizin nutzen Ärzte Cloud-Angebote, um rechenintensive dreidimensionale Bilder aus Kernspintomographen zu verarbeiten. Dabei wählen sie auf einem virtuellen Marktplatz diejenigen Cloud-Ressourcen und -Leistungen aus, die für die Analyse der Kernspin-Bilder am besten geeignet sind.

Auch in der Landwirtschaft kommen Cloud-Lösungen zum Einsatz. Die Landwirte rüsten ihre Erntefahrzeuge mit einem Tablet-Computer und einer entsprechenden App aus, die per GPS ihre Position feststellt sowie über Mobilfunk mit einer elektronischen Plattform in der Cloud kommuniziert. Über die App kontrolliert der Landwirt den Ernteprozess wie auf einem Navigationssystem. Zusätzlich dokumentiert sie spezifische Daten, wie etwa die angefallene Erntemenge oder den Dieselverbrauch. Damit entfallen die bisher üblichen handschriftlichen Belege auf Papier. Die Cloud sammelt und verarbeitet dabei alle Daten. So werden Prozesse besser geplant und Ressourcen effizienter eingesetzt.

Den neuen Bitkom-Leitfaden mit weiteren Beispielen für innovative Geschäftsmodelle durch Cloud Computing finden Sie im Anschluss zum Download.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
Der dringende Bedarf an mehr IT-Sicherheit im Cloud Computing ist evident. Es gibt auch schon eine...  lesen
posted am 14.03.2014 um 13:19 von Unregistriert


Mitdiskutieren

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42546239 / Verbände und Initiativen)