Cloud-BI – Das Top-Thema des Jahres

Warum Business Intelligence aus der Wolke die bessere Lösung ist

| Autor / Redakteur: Joseph Rozenfeld* / Elke Witmer-Goßner

Cloud-basierte Analysen haben viele Vorteile für Unternehmen: Sie sind in null Komma nix einsatzbereit und können auch von ungeschulten Anwendern umfassend genutzt werden.
Cloud-basierte Analysen haben viele Vorteile für Unternehmen: Sie sind in null Komma nix einsatzbereit und können auch von ungeschulten Anwendern umfassend genutzt werden. (Bild: T.L.Furrer, Fotolia)

Business-Intelligence-(BI)-Lösungen haben ihren Wert bereits tausendfach unter Beweis gestellt. Warum sie momentan besonders beliebt sind, erklärt sich aus verschiedenen, neuen Entwicklungen.

Dabei spielen besonders die folgenden Trends eine große Rolle: Zum einem das Aufkommen neuer wertvoller und relevanter Datenquellen (Stichwort Big Data), zum anderen eine neue Generation von BI-Visualisierungstools auf Basis von HTML5 und Javascript, und schließlich die Auslagerung zahlreicher traditioneller ERP-Funktionen in die Cloud sowie das Wachstum neuer Enterprise-Funktionen in der Cloud.

Als eine der jüngsten Innovationen, die diese Trends vorantreiben, erweist sich die Cloud-BI für viele Unternehmen als überaus nützlich. Cloud-BI-Software eignet sich für Unternehmen aller Art, weil sie direkt dort auf die Daten zugreift, wo sie überwiegend erzeugt und gespeichert werden, nämlich in der Cloud. Dank HTML5- und Javascript-Unterstützung kann sie auch via Browser genutzt werden. Zudem kann sie in eine Cloud-Applikation eingebettet werden, um so die effektivste Art der BI-Bereitstellung innerhalb einer Applikation zu ermöglichen – Embedded BI. Nicht zuletzt ermöglicht sie den Zugriff auf umfangreiche Analyse- und Reporting-Instrumente, mit denen die Unternehmen ihre Geschäftsprozesse managen können.

Cloud-BI-Software ist benutzerfreundlich, da sie in diverse Anwendungen einbettbar ist, wo sie dann auch von Usern verwendet werden kann, die sich nicht unbedingt mit BI auskennen. Die Cloud-BI spricht somit eine sehr viel größere Zielgruppe an als die herkömmliche Business Intelligence.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42627781 / Business Intelligence)