Fallbeispiele

VMware Infrastructure für SAP Enterprise Applications

Bereitgestellt von: VMware Global Inc Zweigndl. Deutschland / VMware Global, Inc.

Virtualisierung bringt SAP-nutzenden Unternehmen, von schnellerer Bereitstellung für Anwendungen bis Kostenersparnis.

Virtualisierung ermöglicht den voneinander unabhängigen Betrieb mehrerer Anwendungen und Betriebssysteme auf einem einzigen Server. Administratoren können Arbeitslasten schnell von einem virtuellen Arbeitsbereich in einen anderen verschieben und auf diese Weise einfach Geschäftsanforderungen priorisieren und gleichzeitig die Serverressourcen optimieren.

Dieses Whitepaper zeigt anhand von Fallbeispielen, welche Verbesserungen Unternehmen durch VMware Infrastructure erreichen können: Anwendungen werden schneller bereitgestellt, die Anlaufzeit in der Produktion verkürzt. Die Betriebskosten sinken dank virtualisierter IT-Infrastruktur. Gestrafftes Disaster Recovery minimiert die Wiederherstellungszeiten und Wartungsarbeiten können ohne Ausfallzeiten durchgeführt werden.

Aus dem Inhalt:

  1. Überblick über die SAP-Plattform
  2. Virtualisierung mit VMware Infrastructure
  3. Lösungsarchitektur
  4. Reduzierung der Serveranzahl
  5. Schnelle Bereitstellung
  6. Change-Management
  7. Optimierung des Rechenzentrums: Verwaltung verteilter Ressourcen
  8. Hochverfügbarkeit: Business Continuity und Disaster Recovery
  9. Hardware-Lifecycle-Management
  10. Veraltete SAP-Systeme

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 12.02.10 | VMware Global Inc Zweigndl. Deutschland / VMware Global, Inc.

Anbieter des Whitepaper

VMware Global Inc Zweigndl. Deutschland

Freisinger Str. 3
85716 Unterschleißheim
Deutschland