Speicherung und Migration von SharePoint-Daten in der Cloud

Verwaltung von hybriden Cloud-SharePoint-Umgebungen

| Autor / Redakteur: Jan Tietze, Country Manager DACH, AvePoint Deutschland / Florian Karlstetter

Die Software-Plattform DocAve von AvePoint erleichtert die Speicherung von SharePoint-Daten in der Cloud.
Die Software-Plattform DocAve von AvePoint erleichtert die Speicherung von SharePoint-Daten in der Cloud.

Für viele Unternehmen und Organisationen zeichnet sich ab, dass Cloud Computing in nicht allzu ferner Zukunft voraussichtlich auch für die eigenen betrieblichen Abläufe relevant wird. Dementsprechend findet derzeit vielerorts ein Umdenken statt und die möglichen Herausforderungen und Vorteile des Cloud Computing werden unter die Lupe genommen.

Im Juni 2011 brachte Microsoft Office 365 auf den Markt, das Exchange 2010, SharePoint 2010 und Lync 2010 beinhaltet und somit eine wesentliche Aufrüstung der Cloud-Services von Microsoft darstellt. Viele Unternehmen, die SharePoint bereits in On-Premise-Implementierungen nutzen, sind bestrebt, von den Vorteilen des Cloud-Betriebs zu profitieren – wie der preisgünstigeren Speicherung archivierter SharePoint-Daten – ohne schon jetzt komplett auf die Cloud umzustellen.

Aus heutiger Sicht wird sich dieser hybride Ansatz, der interne SharePoint-Implementierungen in Verbindung mit Speicherplattformen in der Cloud nutzt, insbesondere deshalb durchsetzen, da Unternehmen Wert darauf legen, die Vorteile beider Welten für die eigene IT bestmöglich zu kombinieren und sich zugleich mit den Chancen vertraut zu machen, die der Cloud-Betrieb zu bieten hat.

Was sind die wesentlichen Faktoren, die es bei der Entscheidung für einen hybriden Ansatz zu berücksichtigen gilt?

Migration

Im Vorfeld einer Migration sollten ungenutzte Daten unbedingt ausgeklammert werden. Die Speicherung veralteter Daten kann unverhältnismäßig teuer werden, wenn dadurch beispielsweise das Speicherkontingent eines Office 365-Plans überschritten wird. Zusätzliche Kapazitäten werden dann nach Gigabyte pro User und Monat in Rechnung gestellt.

Die Migration von Daten aus internen SharePoint-Umgebungen kann auf verschiedene Weise erfolgen, beispielsweise als zeitlich gestaffelte oder als kompakte Migration. In großen Unternehmen sind die Datenbestände oftmals sehr umfangreich und für eine Migration der Inhalte auf Cloud-Plattformen wie Office 365 wird ein Wochenende kaum ausreichen.

Eine umfassende Migration der Daten würde sich in einem solchen Szenario wahrscheinlich bis in die Geschäftszeiten hinziehen und möglicherweise zu Unterbrechungen geschäftskritischer Prozesse führen. In diesem Fall ist ein schrittweises Verfahren sicher geeigneter. Bei dieser Migrationsweise sind allerdings zwischen SharePoint-Inhalten bestehende Querverbindungen zu berücksichtigen. Folglich müssen bei einem schrittweisen Ansatz die SharePoint-Anwender zusätzlich darüber informiert werden, wo sie bestimmte Dokumente und Inhalte finden können.

Eine Störung geschäftlicher Abläufe kann beispielsweise dadurch verursacht werden, dass Website A aufgrund hoher Priorität zu einem frühen Zeitpunkt in die Cloud verlagert wird, die damit verknüpfte Website B jedoch aufgrund geringerer Priorität erst später. Um die Integrität der Websites sicherzustellen, gibt es Lösungen von Microsoft-Partnern wie AvePoint, die beispielsweise jede Änderung am Inhalt der Website B mit Auswirkungen auf Website A registrieren und die entsprechenden Daten während der gesamten Migration regelmäßig synchronisieren. Dies umfasst auf Website-Ebene sowohl die Cloud- als auch die On-Premises-Umgebungen und sorgt damit für die erforderliche Business Continuity.

Entsprechend geschäftlicher Präferenzen können Dateien während der Migrationsphase auch auf den reinen Lesemodus beschränkt werden. Lösungen dieser Art bieten Unternehmen und ihren IT-Mitarbeitern die Sicherheit, dass alle Inhalte während des gesamten Migrationsprozesses auf dem neuesten Stand bleiben, selbst wenn die Migration einige Wochen beansprucht.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33366990 / Migration)