Suse und UShareSoft vereinfachen Einstieg ins Cloud Computing

UForge bietet einsatzbereite Hybrid Cloud „out of the box“

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Mit UForge für Suse Cloud kommt eine betriebsfertige Hybrid-Cloud-Lösung auf den Markt, die Unternehmen die Entscheidung für eine Cloud-Umgebung schmackhaft machen sollen.
Mit UForge für Suse Cloud kommt eine betriebsfertige Hybrid-Cloud-Lösung auf den Markt, die Unternehmen die Entscheidung für eine Cloud-Umgebung schmackhaft machen sollen. (Bild: Buchachon, Fotolia)

Suse und UShareSoft bieten ab sofort mit UForge eine betriebsfertige Hybrid-Cloud-Lösung an, die auf Suse Cloud basiert. Hiermit soll Unternehmen der Einstieg in das Cloud Computing erleichtert werden.

Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit haben beide Anbieter die neue Lösung so konzipiert, dass Suses OpenStack-Distribution und UShareSoft UForge vollständig integriert, optimal zusammen arbeiten und sofort einsatzbereit sind. Somit könnten Suse-Kunden die neue Hybrid-Cloud-Lösung problemlos auf der Suse-Cloud installieren.

Die neue Lösung soll Kunden die freie Wahl zwischen Private- oder Public-Cloud-Einführungen sowie den Wechsel zwischen beiden Umgebungen erleichtern, unter voller Berücksichtigung von Software-Governance und Lifecycle-Management der Anwendungen. Mit UForge für Suse Cloud können Unternehmen sofort ihre einsatzbereite hybride Cloud „out of the box“ einführen. Sie sollen dadurch die Möglichkeit haben, ihre Ressourcen zu skalieren sowie Workloads schnell, einfach und einheitlich über bestehende virtuelle Rechenzentren oder zusätzliche Public oder Private Clouds hinweg zu verteilen.

UForge für Suse Cloud bietet einen integrierten Store für Templates für Unternehmensanwendungen sowie einfache Werkzeuge für das Software Onboarding. Mit Hilfe der neuen Lösung können kundenspezifische Software und Applikationen für Suse Cloud und Hybrid-Umgebungen erstellt und verwaltet werden. Laut Anbieter lassen sich Live-Server zudem in weniger als einer halben Stunde auf die Suse-Cloud und Hybrid-Umgebungen migrieren.

Die große Freiheit

UForge für Suse Cloud soll den Kunden zahlreiche Vorteile bieten, unter anderem die Konsistenz innerhalb von Hybrid Clouds. So können Kunden durch die Unterstützung aller führenden Hypervisoren und Cloud-Infrastrukturen identische Software-Stacks erstellen oder migrieren und eine Konsistenz ihrer Workloads unabhängig von der Umgebung sicherstellen. Zum einen für Suse Cloud sowie jede beliebige Public Cloud wie beispielsweise AWS EMEA, Microsoft Azure oder Google Compute Engine und zum anderen für bestehende virtuelle Rechenzentren.

Außerdem ist ein dynamischer Katalog für Enterprise-Anwendungen integriert, der mit wenigen Klicks installiert und durch Self-Service Software-Onboarding-Werkzeuge bestückt werden kann, die Enterprise Software Governance und Lifecycle Management sicherstellen sollen. Die UForge Software-Modeling-Technologien bieten Nutzern zudem granulare Governance und Transparenz für jedes Level des Software-Stack bei der Erstellung oder Migration von Anwendungen für Suse Cloud und Hybrid-Umgebungen. Indem Kunden ihre Workloads flexibel zwischen Private- und Public-Cloud-Infrastrukturen sowie virtuellen Rechenzentren verschieben und ausführen können, bleiben sie von bestimmten Anbietern unabhängig.

UForge für Suse Cloud wird ab Anfang Juli 2014 von UShareSoft- und Suse-Partnern angeboten. Das UForge-Portal wird kostenlos für die Suse-Cloud mit Freemium Accounts unter www.usharesoft.com/suse zur Verfügung stehen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42766061 / Hosting und Outsourcing)