Employee Central optimiert das Personalwesen von KMUs

Transparente Personalstrukturen aus der Cloud

| Autor / Redakteur: Stefan Schüttelkopf (und Petra Adamik) / Florian Karlstetter

Personalwesen as a Service: Voraussetzungen, Anforderungen und Vorteile.
Personalwesen as a Service: Voraussetzungen, Anforderungen und Vorteile. (© stokkete - Fotolia.com)

Cloud Computing ist inzwischen auch im Mittelstand und bei kleineren Unternehmen angekommen. Zweifel hinsichtlich der Sicherheit von Unternehmens- und Personaldaten sind in den Hintergrund getreten. Seriöse Provider setzen bei der Datensicherheit und beim Zugriffsschutz hohe Standards.

Dadurch wird das Betreibermodell für immer mehr Geschäftsbereiche zu einer attraktiven Alternative zum klassischen Unternehmens-Computing.

Der ortsunabhängige Zugriff auf Daten und die grenzenlose Zusammenarbeit mit Kollegen oder anderen Unternehmen machen das immer attraktiver. Das Modell erlaubt zudem die schnelle und bedarfsgerechte Nutzung von Ressourcen und Applikationen bei überschaubaren Kosten.

Lösungen, die ursprünglich nur für große Unternehmen in der Cloud zur Verfügung standen, werden inzwischen auch für den Markt der kleinen und mittelständischen Unternehmen () adaptiert. Anwenderbefragungen und Analysen belegen, dass es sich auch für KMUs rechnen kann, organisatorisch aufwändigere Geschäftsbereiche, beispielsweise das Personalwesen, in die Cloud zu verlagern. Dadurch lassen sich Abläufe organisatorisch straffen, ohne dass in komplexe und kostenaufwändige Ressourcen investiert werden muss. Das entlastet die Personalabteilung, erhöht die Effizienz und schafft Transparenz.

Voraussetzung für ein erfolgreiches Personalwesen in der Cloud sind neben einer hohen Integrität des Providers auch dessen Maßnahmen zum Datenschutz, sichere Authentifizierungsroutinen sowie ein mehrstufiges Sicherheitskonzept für sämtliche Personal- und Unternehmensdaten. Darüber hinaus steht und fällt ein schlüssiges Konzept für ein erfolgreiches Personalwesen in der Cloud mit einer modernen Software, die sich individuell an die Anforderungen von Unternehmen anpassen und bei Bedarf problemlos modifizieren lässt.

Personalwesen as a Service

Ein Beispiel für eine solche Applikation ist die Cloud-Lösung SuccessFactors Employee Central von SuccessFactors, einem SAP-Unternehmen, die bereits seit mehreren Jahren in großen Unternehmen erfolgreich zum Einsatz kommt. Mittlerweile liegt auch eine Lösung vor, die sich an den Anforderungen von KMUs orientiert. SuccessFactors bietet seinen Kunden attraktive Cloud-basierte Business Execution-Software. Mit seinen Cloud-Lösungen unterstützt das Unternehmen seine Kunden bei der Strategie, der Teamarbeit und der Bewertung von Mitarbeiterleistungen sowie beim Lernmanagement. Die Anwendungssuite wird in mehr als 168 Ländern und in 35 Sprachen genutzt.

Zum Portfolio des Anbieters gehört mit SuccessFactors Employee Central eine Lösung, die alle Standorte, Kostenstellen, juristische Einheiten und beliebige Mitarbeitertypen einbinden kann. Durch die Erfassung von Personal- und Talentdaten lassen sich beispielsweise detaillierte Mitarbeiterprofile erstellen. Dabei werden auch persönliche Skills und Talente dargestellt, was es ermöglicht, Mitarbeiter an den Unternehmenspositionen einzusetzen, an denen sie sich und ihre persönlichen Erfahrungen sowie ihre Qualifikationen punktgenau einbringen können.

Die notwendigen Analysen werden durch die Korrelation der Personaldaten ermöglicht. Einfache Verknüpfung mit Cloud-basierten Apps vereinfachen die Arbeitszeit-, Anwesenheits- und Leistungserfassung.

Ein wesentliches Element für den Erfolg von SuccessFactors Employee Central liegt nach Einschätzung von Dr. Nikolaus Krasser, Vorstandsmitglied bei Pentos, im besonders ausgefeilten Sicherheitsmanagement, mit dem SuccessFactors seine Lösung ausgestattet hat. Dazu gehören, neben dem klassischen Informations- und Datenschutz, die einfache Konzeption maßgeschneiderter Sicherheitsmaßnahmen ebenso wie ein Notfall-, Patch- und Änderungsmanagement.

Die Einhaltung europäischer Datenschutzgesetze ist integriert, darüber hinaus wurde die Software nach ISO-Standards zertifiziert, um einen zusätzlichen Nachweis für die qualitative und sichere Erbringung von Services zu garantieren und Cloud-Nutzern eine Orientierungshilfe zu geben.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43158063 / Allgemein)