Microsoft Visual Studio 2010

Testen und effiziente Qualitätssicherung

Bereitgestellt von: Microsoft Deutschland GmbH

Dieses Whitepaper gibt einen Einblick in die Möglichkeiten der Qualitätssicherung mit Microsoft Visual Studio 2010 (Beta2) – mit Schwerpunkt auf funktionalem Testen.

Häufig sind Anforderungsmanagement und Testmanagement sowie Testausführung voneinander getrennt. Deshalb kommt es oft zu Missverständnissen bei der Definition von Anforderungen, falschen oder fehlenden Testfällen und damit zu Kostenüberschreitungen und Qualitätsmängeln. Aus diesen Gründen ist es notwendig, Anforderungsmanagement und Testmanagement enger miteinander zu verbinden. Die Testfälle sind dann direktes Ergebnis der Anforderungen, eine Testausführung und aufgetretene Fehler lassen sich bis zu den Anforderungen zurückverfolgen.

Im Fokus dieses Whitepapers stehen Anforderungsmanagement, Testmanagement, Testautomatisierung sowie Testvirtualisierung und deren Umsetzung mit Visual Studio 2010. Zur Abrundung folgt ein Überblick über weitere Qualitätssicherungsthemen, die weit über das eigentliche Testen hinausgehen, aber zum Methodenbaukasten eines Qualitätsverantwortlichen gehören.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.07.10 | Microsoft Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

Microsoft Deutschland GmbH

Walter-Gropius-Str. 5
80807 München
Deutschland