Versionsverlauf, Tabellen und Foto-Upload neu in Box Notes

Teamwork-Tool Box Notes mit neuen Funktionen

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Die Cloud-Lösung Box Notes wurde um neue Teamwork-Funktionen erweitert: Anwender können nun auch einen Versionsverlauf nutzen, Tabellen anlegen oder Fotos hochladen.
Die Cloud-Lösung Box Notes wurde um neue Teamwork-Funktionen erweitert: Anwender können nun auch einen Versionsverlauf nutzen, Tabellen anlegen oder Fotos hochladen. (Screenshot: Box Notes)

Versionsverlauf, Tabellen und Foto-Upload - dem Teamwork-Tool Box Notes wurden gleich drei neue Funktionen spendiert. Außerdem hat das Entwickler-Team weitere Features für das laufende Jahr angekündigt.

Box Notes ist ein cloud-basiertes Teamwork-Tool, das Mitte 2014 eingeführt wurde und mittlerweile bei vielen großen und kleinen Unternehmen, Universitäten und Instituten zum Einsatz kommt. Teams organisieren sich mit Box Notes, setzen Besprechungen an, melden ihren Status und tauschen Daten und Informationen in Echtzeit aus. Außerdem können Anwender mit Box Notes auf gemeinsame Notizen zugreifen, Datensammlungen anlegen und To-do-Listen erstellen. Das war den Entwicklern von Box Notes aber nicht genug und stellen jetzt neue Funktionen vor.

Neue Funktionen

Gut ein halbes Jahr, nachdem Box Notes vorgestellt wurde, haben die Entwickler dem Tool drei neue Funktionen spendiert: beispielsweise den Versionsverlauf, sodass Anwender auch ältere Versionen eines Dokuments betrachten können. Das ist praktisch, bedenkt man, dass Anwender mit Box Notes Änderungen an Dokumenten in Echtzeit vornehmen können. Mit dem Versionsverlauf lassen sich nun laut Box ältere Versionen von Dokumenten betrachten oder wiederherstellen. Außerdem ist es möglich zu prüfen, welches Team-Mitglied welche Änderungen durchgeführt hat.

Mehr Übersicht durch Tabellen

Tabellen sind bei der Projektplanung und vielen anderen Team-Arbeiten ein gern gewähltes Hilfsmittel, um Übersicht in Zahlen, Daten oder Listen zu bringen. Darum darf diese Funktion auch einem cloud-basierten Teamwork-Tool wie Box Notes nicht fehlen. Um eine Tabelle einem Projekt hinzuzufügen, muss der Anwender lediglich auf ein Tabellensymbol klicken, erklärt Box in einer Mitteilung. Auf Wunsch können Anwender die Tabellen auch anpassen. Laut Box lassen sich vorhandene Tabellen auch in Box für iPhone und iPad bearbeiten.

Bilder fürs Team

Das Einfügen von Bildern soll in der neuen Version von Box Notes nun deutlich einfacher von der Hand gehen. Möchte ein Anwender ein Bild einfügen, muss er lediglich auf die Schaltfläche „Bild einfügen“ klicken. Nun lassen sich Bilder vom Desktop auswählen oder ein Link einfügen. Laut Box werden Bilder vom Desktop nun automatisch auf Box hochgeladen und in einem Ordner neben der Notiz gespeichert.

Eine weitere Verbesserung soll es zeitnah in der Version 3.6.1 für Nutzer eines iPhones oder iPads geben: Mit diesen mobilen Endgeräten können dann Fotos geschossen und einfach eingefügt werden. Außerdem lassen sich dann Bilder aus der Fotobibliothek importieren, verspricht Box. Versionsverlauf, Tabellen und Fotofunktion sollen aber erst der Anfang einer Vielzahl von Neuerungen sein. Box erklärt, dass diese drei Funktionen nur ein Auftakt für eine ganze Reihe weiterer Optimierungen sind, die für dieses Jahr geplant sind.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43193176 / Content Management)