Speicherverwaltung

Strategien zur Unterstützung des virtuellen Unternehmens

Bereitgestellt von: Symantec (Deutschland) GmbH / Symantec Deutschland GmbH

Zahlreiche Unternehmen streben eine Reduzierung des Verwaltungsaufwands mithilfe von Virtualisierungsstrategien an.

Angesichts des exponentiellen Speicherwachstums, steigender Betriebskosten, Leistungsgrenzen bei Datencentern und Kühlsystemen und der Notwendigkeit, neue Anwendungen schneller bereitzustellen und in Betrieb zu nehmen, damit wichtige Unternehmensanforderungen erfüllt werden, führen viele Kunden Virtualisierungsstrategien ein, um den Verwaltungsaufwand zu reduzieren.

Während IT-Organisationen verschiedene Server-Architekturen in Betracht ziehen, implementieren Kunden typischerweise Linux in einer „Farm“-Architektur und bringen spezielle Speichergeräte online, die diese einzigartige IT-Umgebung unterstützen. Ein ähnliches Szenario ist bei vielen anderen Betriebssystemplattformen und Anwendungen im gesamten Datencenter zu beobachten, und es produziert große Mengen an zu gering genutzten Ressourcen.

Lesen Sie mehr im Whitepaper...

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 12.02.10 | Symantec (Deutschland) GmbH / Symantec Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepaper

Symantec (Deutschland) GmbH

Konrad-Zuse-Platz 2 -5
81829 München
Deutschland