FACHARTIKEL

Sensible Daten gehören in die Cloud – aber in die eigene

Gastbeitrag von ownCloud

Sensible Daten gehören in die Cloud – aber in die eigene

Das ungebremste Wachstum der Daten befeuert den weltweiten Cloud-Markt, Rechenzentren schießen wie Pilze aus dem Boden. Amazon hat vor Kurzem mit Snowmobile sogar einen Service angekündigt, der riesige Datenbestände in Petabyte-Größenordnung aus einem Unternehmensrechenzentrum „absaugt” und dann per LKW in ein Cloud-Rechenzentrum verfrachtet. Ein solches Vorgehen birgt aber auch Risiken. lesen

PRAXIS

Wenn ein kostenloser Cloudspeicher zu wenig ist

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur sicheren Massendatenspeicherung in mehreren Clouds

Wenn ein kostenloser Cloudspeicher zu wenig ist

Im Internet gibt es reichlich Cloudspeicher, sei es von Google, Apple, Dropbox, Microsoft oder anderen Anbietern. Mit kleinen Tools können Anwender diese bündeln und Daten verschlüsselt speichern. Das alles kostet nichts, außer etwas Zeit und ein wenig Konfigurationsarbeit. Wir zeigen die Vorgehensweise. lesen