Risiken, Software Asset Management, High Availability

Software Lizenzmanagement in virtualisierten Umgebungen

Bereitgestellt von: LicenseWatch Germany

Einige Lizenzierungsprogramme von Softwareanbieter sind nicht optimal für virtuelle Umgebungen geeignet. Worauf gilt es zu achten?

Verwenden Unternehmen eine virtuelle Umgebung, in der die Bestandsdaten nicht korrekt sind, werden diese schnell „incompliant“. Das ist eine unerwünschte Situation mit möglichen finanziellen Risiken und Folgen. Ein gutes Software-Asset-Management-Tool (SAM) ist daher unerläßlich

Ein SAM-Tooling ist auch entscheidend, wenn Sie mit virtuellen Umgebungen arbeiten. Basierend auf den bestehenden Lizenz-Bedingungen, kann diese Software Sie die optimale Situation für Ihr Unternehmen erstellen. Ein SAM-Tool hilft, eine Verbindung zwischen der Software in der virtuellen Umgebung und der zugrunde liegenden Hardware zu etablieren.

Lesen Sie in diesem Whitepaper worauf es beim Software-Lizenzmanagement in virtualisierten Umgebungen ankommt.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.11.10 | LicenseWatch Germany

Anbieter des Whitepaper

LicenseWatch Germany

Elisabethstr. 91
80797 München
Deutschland