Der Schutz von Inhalten und Desktop-PCs

Schutz durch intelligente Auswahl der Endgeräte

Bereitgestellt von: Dell GmbH

Viele Organisationen führen nun eine virtuelle Desktop-Infrastruktur ein, um bei der Sicherung von Inhalten und der Verwaltung des Zugriffs auf Anwendungen die Oberhand zu gewinnen.

Bei der Desktop-Virtualisierung werden Anwendungen und Daten von einem einzelnen physischen Desktop-System in ein zentrales Rechenzentrum verschoben. Durch die Zentralisierung von Anwendungen und Daten in einem verwalteten Rechenzentrum, das bereits über Funktionen für die Notfall-Wiederherstellung und die automatische Sicherung verfügt, können Daten wesentlich einfacher gesichert und der Zugriff auf Anwendungen besser verwaltet werden. Aktuelle Trends wie BYOD (Bring Your Own Device), Telearbeit und Mitarbeitermobilität werden immer populärer, sodass der Schutz und die Sicherheit von Inhalten und Desktop-PCs wichtiger als je zuvor ist. Die Desktop-Infrastruktur ist besonders gefährdet. Menschliches Versagen, E-Mail-Angriffe, Netzwerkviren und Malware, infizierte Websites und Downloads stellen jeden Tag ein Risiko für Daten dar – unter Umständen auf jedem Desktop-PC.

Eine virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) ist weniger gefährdet, da Daten in einem sicheren Rechenzentrum und nicht auf Endgeräten gespeichert werden. Strenge Sicherheits- und Zugriffsrichtlinien werden dabei einfach über einen zentralen Standort umgesetzt. Die Compliance mit Regierungs- oder Branchenvorschriften kann mit einer VDI deutlich leichter eingehalten werden, weil die IT einen klaren Überblick und die vollständige Kontrolle über Netzwerk- und Dateizugriffe, die Datenspeicherung und die Systemwartung erhält.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.02.16 | Dell GmbH

Anbieter des Whitepaper

Dell GmbH

Unterschweinstiege 10
60549 Frankfurt am Main
Deutschland