Die verschiedenen Plattform-Optionen in der Cloud

Schlüsselfaktoren bei der Cloud-Auswahl

| Autor / Redakteur: Christian Hübner * / Florian Karlstetter

Es gibt mehr als einen Cloud-Typ. Christian Hübner, Cloud Architect bei Mirantis erklärt die Unterschiede und zeigt mögliche Einsatzszenarien auf.
Es gibt mehr als einen Cloud-Typ. Christian Hübner, Cloud Architect bei Mirantis erklärt die Unterschiede und zeigt mögliche Einsatzszenarien auf. (© tameek - Fotolia.com)

Bei Unternehmen gibt es heutzutage tendenziell eine der zwei IT-Strategien: die einen planen die Cloud-Strategie bereits und setzen sie schließlich um, die anderen werden bald damit anfangen. Die Optionen, die Unternehmen dabei haben, sind jedoch verwirrend, oft widersprüchlich und in vielen Fällen gefährlich teuer.

Wie können sich Unternehmen also angesichts dieser Auswahl fokussieren und die ideale Cloud-Lösung für ihre speziellen Bedürfnisse finden?

Die Ermittlung dessen, was man von der Cloud benötigt, bestimmt die Frage, welche Plattform Unternehmen einsetzen sollten. Überlegungen, wie Budget, erwartete Performance und Projektzeitachse müssen sorgfältig abgestimmt werden, bevor man sich ans Werk macht.

Allgemein formuliert, reichen die Plattform-Optionen von der Nutzung der öffentlichen Cloud Dritter, wie Amazon , bis zum gänzlich neuen Aufbau ihrer eigenen privaten Cloud. Wo in diesem Spektrum ein Unternehmen landet, hängt davon ab, wie es die damit zusammenhängenden Primärfaktoren bewertet.

Im Wesentlichen gibt es sieben Schlüsselfaktoren, die Unternehmen helfen zu klären, worauf es wirklich ankommt und die ihnen ermöglichen, ihre individuellen Cloud-Anforderungen festzulegen. Diese sind:

1. Kontrolle

Wie viel Kontrolle haben Unternehmen über ihre und ihre Hardware? Man sollte darauf achten, dass die Cloud-Plattform, die ausgewählt wird, das benötigte Kontrollniveau hat.

2. Deployment-Zeit

Wie lange vorher müssen Unternehmen startklar sein? Wie viel Zeit verliert man alleine durch Aussortieren, Bestellen, Stapeln und Bereitstellen der Hardware? Es ist wichtig, dass die ausgewählte Cloud-Plattform innerhalb des richtigen Zeitrahmens eingesetzt werden kann.

3. Verfügbares Knowhow

Sind die einzelnen Mitglieder der IT-Abteilung fähig oder muss ein Expertenteam von einem der großen Cloud-Anbieter abgeworben werden? Wählen Unternehmen eine Cloud-Plattform, die zu dem Knowhow passt, das ihnen zur Verfügung steht – oder das es sich leisten kann einzubringen?

4. Performance

In einem einzigen Server gibt es so viele Komponenten, die die Leistung beeinflussen – vom Speicherbus bis zu Ihrer NIC und allem was dazwischen liegt. Performance steht jedoch in direktem Zusammenhang mit dem Budget – mit einem größeren Budget bekommt man normalerweise auch mehr Leistung. Es gibt allerdings keinen Grund, warum man mit einem kleineren Budget keine Hochleistung bekommen sollte – vorausgesetzt, man wählt die richtige Option aus.

5. Skalierbarkeit

Die Plattform sollte schnell und einfach Platz für Vergrößerungs- oder Verkleinerungsmöglichkeiten bieten. Erfordert die ausgewählte Plattform zum hoch- oder herunterskalieren Stillstandzeiten oder kann sie nahtlos ausgeführt werden?

6. Bindung

Vom vertragsungebundenen “Utility Pricing” bis zur langfristigen Investition in das Eigentum an der gesamten Ausrüstung - je länger Unternehmen gebunden sind, desto höher ist das Risiko.

7. Kosten

Dies ist vielleicht der wichtigste und am schwierigsten einzuordnende Faktor. Man kann ihn als Ergebnis der anderen Faktoren betrachten oder als den ultimativen Begrenzer, der diktiert, wo Zugeständnisse gemacht werden müssen. Es gibt definitiv gute Wege, Geld zu vermehren und gleichzeitig das Risiko zu minimieren, so lange man den Kopf hoch- und die Augen offen hält.

Wenn man sich relativ früh im Prozess der Einführung einer cloudbasierten Lösung mit diesen Faktoren beschäftigt, wird langfristig Zeit, Ressourcen und Budget eingespart. Wenn man sich jedoch damit befasst hat, was die Cloud bieten soll, ist es wichtig, dass man auch den richtigen Cloud-Plattformtyp und die eigenen Anforderungen aufeinander abstimmt. Hierfür gibt es vier Optionen:

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43076038 / Technologien)