Salesforce Produktstrategie 2016

Sales Cloud Lightning: Vertriebsplattform neu erdacht

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Sommer Release: Salesforce stellt die neue Lightning-Generation für die Sales und Service Cloud vor.
Sommer Release: Salesforce stellt die neue Lightning-Generation für die Sales und Service Cloud vor. (Bild: Salesforce)

Salesforce erfindet die Vertriebsplattform neu und möchte mit Sales Cloud Lightning Vertriebsprozesse und -ressourcen besser vernetzen und mit Service Cloud Lightning Kanäle wie Social Media, E-Mail und mobile und In-App-Kontakte in den Kundenservice integrieren.

Salesforce stellt die Lightning-Editionen Professional, Enterprise und Unlimited für die Sales und Service Cloud vor. Die neuen Editionen sollen die bisherigen Salesforce Professional, Enterprise und Unlimited ersetzen. Sales Cloud Lightning ist laut Salesforce dank zahlreicher Komponenten eine völlig neue Vertriebsplattform. Beispielsweise kann das Vertriebsteam mit dem Modul Lightning Voice Kunden schneller und leichter per Click-to-Call kontaktieren und Anrufe speichern bzw. weiterleiten. Außerdem soll die App Steelbrick CPQ (Configure Price Quote) Vertriebsprozesse und -ressourcen vernetzen und so das Vertriebsteam schlagkräftiger machen. Beispielsweise lassen sich mit der Software Leads erfassen, Produktinformationen abrufen oder Angebote und Aufträge kalkulieren.

Optimierte Tools für Vertrieb und Außendienstler

In Sales Cloud Lightning sollen aber noch weitere Funktionen integriert werden: So plant Salesforce unter anderem die Sales Wave App in die Cloud-Lösung einzubetten, die Außendienstlern datengetriebene Informationen auf jedem Gerät zur Verfügung stellt und so die Aktionsmöglichkeiten verbessert. Mit den Lightning Actions in Sales Wave können Vertriebler mit anderen im Team enger zusammenarbeiten und Datensätze in der Sales Cloud jederzeit anlegen oder modifizieren. Zusätzlich möchte Salesforce mit den Lightning Components 20 wiederverwendbare App-Bausteine bereitstellen, die von einfachen UI-Elementen bis hin zu aufwändigen Mikroservices reichen.

Service Cloud Lightning

Die Zahl der möglichen Servicekanäle zu Kunden und Lieferanten wächst rapide. Social Media, E-Mail sowie mobile und In-App-Kontakte erfreuen sich einer hohen Beliebtheit. Die Service Cloud Lightning von Salesforce soll diese Kanäle auf einer einheitlichen Serviceplattform bündeln und jede Kundeninteraktion zu einem Markenerlebnis mit Wiedererkennungswert machen.

Um ein ganzheitliches Serviceerlebnis für den Kunden zu ermöglichen, soll beispielsweise das Tool Field Service Lightning sorgen. Agenten, Dispatcher und mobile Mitarbeiter können mit diesem Werkzeug besser vernetzt werden.

Callcenter-Manager erhalten mit dem Modul Omni-Channel-Supervisor jederzeit einen Überblick über die aktuelle Auslastung ihres Teams. Das Tool bietet Echtzeit-Einblicke, automatische Meldungen, Filter- und Sortierfunktionen sowie ein Feature zum dynamischen Aktivitäts-Tracking und Routing.

300 Verbesserungen

Salesforce bietet zudem einen Ausblick auf die Lightning Frühjahrs- und Sommer-Releases, die ergänzend zu den Innovationen für Sales Cloud Lightning und Service Cloud Lightning mehr als 300 Verbesserungen über die gesamte Salesforce Customer Success Platform hinweg bieten sollen. Beispielsweise ermöglicht der neue Process Builder jedem, Geschäftsabläufe per Drag & Drop einfach und schnell auf der Basis von Enterprise Workflows zu automatisieren.

Zugleich erleichtern neue Services für das Lightning Component Framework die Bereitstellung kundenspezifischer Komponenten für den Lightning App Builder durch Entwickler und Partner. Außerdem unterstützt Heroku Enterprise Entwickler dabei, innovative Apps mithilfe von Netzwerk-, Identitäts- und Datenservices zu kreieren, die über die App Cloud geteilt werden.

Mit den neuen Lightning Community Templates inklusive Lightning Community Management mit integriertem Live Agent können Unternehmen smarter und vernetzter agieren. Via Templates lassen sich Online-Communities nun binnen weniger Tage formieren. Dabei stellt das Lightning Community Management von Anfang an Analysen und andere Instrumente bereit, mit denen Community Manager das Wachstum ihrer Online-Gemeinde beschleunigen können.

Verfügbarkeit

Die US-Versionen von Salesforce Steelbrick CPQ, SalesforceIQ Inbox, Heroku Enterprise sowie die Lightning Community Templates sind ab sofort verfügbar. Für das zweite Quartal 2016 rechnet Salesforce mit der Verfügbarkeit der Sales und Service Cloud Lightning Editionen, Field Service Lightning sowie einer Beta-Version von Omni Channel Supervisor und Lightning Voice.

Salesforce übernimmt YOUR SL GmbH

Digitale Transformation aus Berlin

Salesforce übernimmt YOUR SL GmbH

22.01.16 - Mit dem Berliner Consulting-Unternehmen YOUR SL will Salesforce einen Experten für digitale Transformation übernehmen. Eine verbindliche Vereinbarung hierfür wurde jetzt unterzeichnet. Außerdem erhielt Salesforce jüngst ein „Certified Cloud Service“-Zertifikat vom TÜV Rheinland. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43854041 / CRM)