Lizenzmodelle für Softwarehersteller

Richtiges Software-Lizenzmanagement von Anfang an

Bereitgestellt von: Gemalto/SFNT Germany GmbH / SafeNet Germany GmbH

Die meisten ISVs erhöhen durch viele verschiedene Lizenzmodelle die Flexibilität der Lizenzierung, um mehr Umsatz zu generieren.

Trotz des schwierigen wirtschaftlichen Klimas ist es der Softwareindustrie und -technologie im Allgemeinen gut ergangen. In vielen Fällen deshalb, weil diese Softwareunternehmen durch die Flexibilisierung der Lizenzierung ihrer Softwareerzeugnisse, in der Lage waren, ihren Endkunden dabei zu helfen, Kosten zu senken - entweder als Service oder durch Abonnements oder Pay-per-Use Modelle. Gemäß IDC steigern die meisten ISVs die Flexibilität der Lizenzierung, indem Sie viele verschiedene Lizenzmodelle anbieten, um damit mehr Umsatz zu erwirtschaften.

Dieses White Paper diskutiert die Wichtigkeit des Aufbaus eines kohäsiven Lizenzierungsteams und dessen Integration in Ihren Geschäftsablauf, noch bevor Sie sich Gedanken über die Integration einer Lizenzierungstechnologie in Ihre Softwareprodukte machen. Weiterhin erörtert dieses White Paper den Nutzen eines proaktiven Teamansatzes zur Umsetzung und Optimierung der Softwarelizenzierung und dem Lizenzmanagement zur Erfüllung erfolgreicher Lizenzierungsstrategien.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 11.06.15 | Gemalto/SFNT Germany GmbH / SafeNet Germany GmbH

Anbieter des Whitepaper

Gemalto/SFNT Germany GmbH

Werinherstrasse 81
81541 München
Deutschland