Business Intelligence und Business Analytics

Pentaho 5.0 setzt auf Big Data Blending

| Redakteur: Wilfried Platten

Bildlich gesprochen: Grafisch aufbereitete Analysedaten auf dem Pentaho-Cockpit.
Bildlich gesprochen: Grafisch aufbereitete Analysedaten auf dem Pentaho-Cockpit. (Bild: Pentaho)

Mit Big Data Blending „direkt an der Quelle“ und nahezu in Echtzeit will Pentaho Business Analytics 5.0 die BI-Analyse vereinfachen und beschleunigen.

Die auf Datenanalyse und -integration spezialisierte Pentaho Corporation hat die neue Version ihrer Analyseplattform für vorgestellt. Business Analytics 5.0 wurde außen und innen komplett überarbeitet.

An der Oberfläche

Optisches Erkennungsmerkmal der Version 5.0 ist die neue Programmoberfläche. So wurde die Benutzerkonsole neu gestaltet, um Anwendern häufig genutzte Funktionen wie Dateien durchsuchen, neue Inhalte erstellen, auf zuletzt verwendete Dokumente zugreifen oder Favoriten markieren zu erleichtern. Anwendungsspezifische Dashboards können direkt auf Desktops und mobilen Geräten zur Verfügung gestellt werden.

Die neue Administratorperspektive wurde in die Benutzerkonsole integriert. Die IT-Verantwortlichen können damit beispielsweise Sicherheitsstufen konfigurieren und verwalten.

Im Untergrund

Unter der überarbeiteten Oberfläche versteckt sich eine Reihe neuer oder optimierter Funktionen. Die vielleicht wichtigste ist das Data Blending, also das direkte Zusammenführen von Daten aus operativen Systemen, Big-Data-Stores und anderen Quellen. Die darauf aufbauende Berichterstellung und Visualisierung soll nahezu in Echtzeit erfolgen.

Business Analytics 5.0 wurde um aktuelle Integrationen und Zertifizierungen für verbreitete Big Data-Stores erweitert: neue Integrationen für Splunk, Amazon Redshift, Cloudera Impala - neue Zertifizierungen für MongoDB (die am häufigsten verwendete NoSQL-Datenbank), Cassandra, DataStax, Cloudera, Intel, Hortonworks und MapR.

Die Arbeit von Administratoren wird durch zusätzliche Funktionen für das Neustarten von Aufgaben, und erleichtert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42336615 / Business Intelligence)