Mirantis OpenStack Express Developer Edition und Online-Tutorials

OpenStack-Umgebung gratis verfügbar

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Entwickler dürfen das von Mirantis bereitgestellte Cloud-Framework zwölf Monate lang kostenlos testen, danach werden die regulären Gebühren fällig.
Entwickler dürfen das von Mirantis bereitgestellte Cloud-Framework zwölf Monate lang kostenlos testen, danach werden die regulären Gebühren fällig. (Bild: Mirantis)

Die Einstiegsversion von Mirantis OpenStack Express gibt es jetzt ein Jahr lang kostenlos. Neben der gehosteten Entwicklungsumgebung präsentiert der Anbieter zudem ein Dutzend neuer Online-Tutorials.

Mirantis preist OpenStack Express als schnellsten und einfachsten Weg zu einer OpenStack-Cloud. Den können Entwickler und Lösungsanbieter jetzt ein Jahr lang kostenlos beschreiten. Zusätzlich sollen ein Dutzend neuer Online-Tutorials den Einstieg in die OpenStack-Welt erleichtern.

Mit der OpenStack Express Developer Edition richtet sich Mirantis an einzelne Entwickler und Lösungsanbieter, die das Cloud- ausprobieren möchten. Das Angebot beinhaltet einen OpenStack-Tenant mit einem Kontingent von vier virtuellen , vier RAM und 100 GByte Speicher. Zudem erhalten Nutzer Zugriff auf zwei Floating und OpenStack-APIs.

Nach den ersten zwölf Monaten zahlen Anwender für die Developer Edition 40 US-Dollar monatlich. Für zusätzliche Kontingente an Speicher und Rechenleistung fallen bereits zuvor Aufpreise an. Bei den umfangreicheren Pakete Team Edition und Enterprise Edition können Neukunden ebenfalls vergünstigt einsteigen und zahlen erst nach sechs respektive zwei Monaten den regulären Preis. Details zu Features und Preisen liefert der Hersteller online und dort insbesondere im Kleingedruckten.

In den jetzt vorgestellten Tutorials will Mirantis gängige Anwendungsfälle beschreiben. Zu diesen gehören unter anderen das Hinzufügen von Images, der Umgang mit virtuellen Maschinen oder die Verwendung des Murano OpenStack Anwendungskataloges.

Mirantis-CEO Adrian Ionel erläutert: "Der Erfolg von OpenStack hängt ganz von den Lösungen ab, die darauf laufen [...] Hunderttausende Entwickler sind jetzt mit Cloud-Diensten vertraut und wir möchten, dass sie in der Lage sind, den Erfolg von OpenStack zu ihrem Vorteil zu nutzen. Die kostenlose Developer Edition ist eine Einladung, OpenStack und seine Vorteile kennenzulernen – und zwar ohne Kosten oder Risiko."

Mirantis liefert zur Implementierung von OpenStack erforderliche Software sowie Service, Schulung und Support. Zu eigenen Risikokapitalgebern zählt der Anbieter Dell, Intel, Red Hat, Sapphire Venture (früher SAP Ventures) sowie WestSummit Capital.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43116718 / Entwicklung)