Monitoring von SAP-Events und-Komponenten

Nimsoft überwacht jetzt auch SAP-Umgebungen

27.10.2011 | Redakteur: Florian Karlstetter

Nimsoft bietet jetzt auch Netzwerk-Monitoring für SAP-Umgebungen.

Mehr zum Thema

Monitoring-Eperte Nimsoft unterstützt ab sofort auch SAP-Umgebungen. So überwacht Nimsoft Monitor for SAP jetzt auch SAP-Events und -Komponenten, einschließlich SAP NetWeaver, SAP ECC, ABAP und Java. Eine aktualsiierbare KPI-Datenbank unterstützt zusätzlich bei der Einhaltung von Service Level Agreements.

Nimsoft, ein Tochterunternehmen von CA, bietet mit Nimsoft Monitoring for SAP ab sofort auch eine automatisierte Lösung, mit der SAP-Anwender ihre Service Level in physikalischen, virtuellen und Cloud-Infrastrukturen optimieren und überwachen können. Als Komponente von Nimsoft Unified Manager lassen sich damit SAP-Events und -Komponenten einschließlich SAP NetWeaver, SAP ECC (ERP Central Component) sowie Transaktionen via ABAP und Java überwachen.

In Nimsoft Monitoring for SAP ebenfalls enthalten ist eine aktualisierbare Wissensdatenbank für Key Performance Indikatoren (KPIs), zusätzliche Best Practice-Ansätze sollen dabei helfen, potenzielle Probleme zu identifizieren, bevor diese Auswirkungen auf die Service Level haben. Hierfür liefert Nimsoft Vorlagen für SAP-Transaktionen und Schwellenwerte.

Entwickelt wurde die Lösung von Agentil, einem zertifizierten SAP Service-Provider und Mitglied der Nimsoft Unified Management Alliance. Agentil kombinierte hierfür die vorhandenen SAP-Kenntnisse mit der Nimsoft Unified Manager-Architektur.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2053224 / Business Process Management)