sem.EasyExpense von Semyou

Neue Cloud-App für die Spesenverwaltung

| Autor: Elke Witmer-Goßner

Mit sem.EasyExpense sollen Unternehmen viel Zeit für die Spesenverwaltung sparen.
Mit sem.EasyExpense sollen Unternehmen viel Zeit für die Spesenverwaltung sparen. (Bild: Semyou)

Je mehr Mitarbeiter ein Unternehmen zählt, desto schwieriger wird die Verwaltung der Spesen. Damit es einfacher geht, bietet Semyou eine neue Cloud-basierte Lösung zur Spesenverwaltung an.

Das neue Programm sem.EasyExpense macht via Speicherung der Daten in der Cloud eine zentrale Spesenverwaltung möglich, die von jedem Ort der Welt aus – auch von mobilen Endgeräten – abrufbar ist. Anträge auf Spesen werden einem Workflow automatisch zugewiesen. Eine berechtigte Person genehmigt Anträge oder lehnt diese ab. Dieser integrierte Genehmigungsprozess soll vielen kleinen und mittleren, aber auch größeren Unternehmen viel Arbeit abnehmen.

Über Diagramme und Reports können Spesen von Mitarbeitern schnell und übersichtlich analysiert werden. Die Administration der Spesenverwaltung ist zentral und einfach organisiert. So sollen auch für komplexe Auswertungen nur wenige Schritte nötig sein. Ergebnisse liegen nach nur wenigen Klicks druckreif für den Export vor. In der Rubrik für Einstellungen können diverse Kategorien angelegt werden, beispielsweise für die Art der Spesen, Steuern, Währungen oder Projekte. So kann jedes Unternehmen bei der Anwendung dieser Software individuelle Schwerpunkte setzen.

Die App läuft plattformübergreifend. Für die Spesenverwaltung mit sem.EasyExpense wird lediglich eine Verbindung mit der Cloud via Webbrowser wie Chrome, Firefox oder Internet Explorer benötigt.

Die Schweizer Semyou GmbH verspricht die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards. Hierzu gehören ein sicheres Übertragungsprotokoll, geprüfte Passwortrichtlinien und ein kontinuierlicher Backup aller Daten. Die Datenspeicherung erfolgt in Hochsicherheits-Rechenzentren. Für Interessenten steht eine uneingeschränkte, kostenlose 30-Tage-Testversion zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43830394 / Tools & Utilities)