Bürosoftware als Cloud Service

Microsoft lädt zum Public Beta Test von Office 365

18.04.2011 | Redakteur: Florian Karlstetter

Der Start Screen von Microsoft Office 365.

Microsoft Office 365 wechselt ab heute in den Public Beta Status. So kann der neue Online-Dienst ab sofort von Anwendern in 38 Ländern und 17 Sprachen auf Herz und Nieren getestet werden. Der Nachfolger der Business Productivity Online Suite (BPOS) lässt sich mit Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online kombinieren.

Microsoft Office 365 ist im Prinzip die erste richtige Cloud-Kollaborationslösung von Microsoft, lässt sie sich doch mit anderen Kommunikations- und Collaboration-Services wie Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online kombinieren, gleiches gilt für Office Web Apps und Office Pro Plus.

Der neue Microsoft Cloud Service ist vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen oder auch Selbstständige interessant, profitieren diese vom vollen Funktionsumfang einer professionellen Office-Lösung, ohne die sonst notwendige Infrastruktur für eine On Premise-Lösung bereitstellen zu müssen. Abonnements für Office 365 (Plan P1) für Selbstständige und kleine Unternehmen sind ab 5,25 Euro monatlich pro Benutzer erhältlich.

Microsoft stellt aber auch spezielle Versionen von Office 365 für große Unternehmen bereit. Diese lassen sich dann beispielsweise in Kombination mit einem lokal installiertem Office Pro Plus nutzen. So erhalten Anwender Zugang zu Online-Diensten wie E-Mail, Voicemail, Instant Messaging, Online-Konferenzen und Dokumenten Management.

Microsoft Office 365 bietet für große Unternehmen insgesamt vier Tarife an: Office 365 (Plan E1) für 9 Euro pro User und Monat, Office 365 (Plan E2) für 14,25 Euro pro Benutzer monatlich, Office 365 (Plan E3) für 22,75 Euro und Office 365 (Plan E4) für 25,50 Euro pro User und Monat. Bei Microsoft im Internet findet sich eine Leistungsübersicht der einzelnen Editionen.

Die ab heute verfügbare Public Beta von Microsoft Office 365 steht in den Varianten Plan P1 für Selbständige und KMU sowie Plan E3 für große Unternehmen zur Verfügung.

Nahtloser Übergang in den produktiven Betrieb

Nach dem Ende der Betaphase gewährt Microsoft allen teilnehmenden Beta-Testern für weitere 30 Tage eine kostenfreie Nutzung von Office 365. Innerhalb dieses Zeitraums warnt Office 365 vor dem Ablauf der Nutzungsdauer und erleichtert so einen nahtlosen Wechsel von der Beta-Version in den bezahlten Life-Betrieb an. So sind weder Daten zu übertragen, noch ist die Einrichtung zu wiederholen.

Marketplace als zentrale Vertriebsplattform

Parallel zum Public Beta-Test eröffnet der neue Office 365 Marketplace seine Pforten. Dieser ist die zentrale Vertriebsplattform für die ergänzenden Lösungen und Dienste der etwa 16.000 Cloud-Partner. Zur Eröffnung kann aus 40 Anwendungen und mehr als 400 Services gewählt werden. Über den Office 365 Marketplace finden Anwender mit wenigen Handgriffen passende Lösungen, um ihren „Cloud Service“ individuell zu erweitern.

Ready for Work Contest

Zusätzlich hat die Microsoft Corporation den ‘Ready for Work Contest’ ins Leben gerufen. Anwender aus kleinen und mittelständischen Unternehmen sind dabei eingeladen, über ihre Erfahrungen und den Einsatz von Office 365 zu berichten. Innerhalb der Microsoft Office 365 Facebook page haben sie die Möglichkeit diese zu posten. Den Gewinnern stellt Microsoft 50.000 US-Dollar für ein Business Package und eine „helfende Hand“ eines Microsoft Executives für einen Tag in Aussicht.

Die Initiative wird von Microsoft Corporation initiiert, und läuft weltweit. Die Teilnahme ist allerdings ausschließlich in englischer Sprache möglich. Eine Lokalisierung für Deutschland ist derzeit nicht geplant.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2051005 / Office und Betriebssysteme)