Deutsche Server bieten Google Apps und Office 365 Paroli

mailbox.org bietet sicheres Cloud Office

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Die Cloud-Office-Lösung basiert auf der Open-Source-Software OX App Suite von Open-Xchange.
Die Cloud-Office-Lösung basiert auf der Open-Source-Software OX App Suite von Open-Xchange. (Bild: mailbox.org)

Die Cloud-Office-Funktionen vom mailbox.org sind jetzt auch für Geschäftskunden verfügbar. Mit ADV-Verträgen, angepasstem Abrechnungsmodell und PGP-verschlüsselter E-Mail soll die Lösung eine sichere Alternative zu Office 365 und Google Apps bieten.

Privatkunden hatte die Heinlein Support GmbH (Heinlein) unter mailbox.org schon bisher E-Mail und Office-Funktionen als SaaS angeboten. Jetzt gibt es die Lösung auch als "business"-Variante für Geschäftskunden. Um die wirbt der Dienstleister unter anderem mit hohen Datenschutzstandards.

Informationen speichert Heinlein ausschließlich und rechtssicher auf Server-Systemen in Deutschland; Nutzerdaten werden nicht ausgewertet. Zudem bietet der Dienstleister Geschäftskunden alle erforderlichen ADV-Verträge für eine datenschutzkonforme Auftragsdatenverarbeitung (ADV) oder einen ISO-zertifizierten Systembetrieb. Schließlich wirbt der Anbieter unter anderem mit PGP-verschlüsselten Postfächern, Spam-Filtern sowie über DANE und DNSSec gesicherten SSL-Verbindungen beziehungsweise DNS-Records.

Geschäftliche Kunden können eigene Domänen nutzen. Account-Mailadressen lassen sich auch beliebig gruppieren, um Kalender, Kontakte oder Dateien gemeinsam zu nutzen.

Verwaltet wird die Lösung per zentralem Administrator-Account. Über den können berechtigte Anwender Nutzer, E-Mail-Adressen und Domains anlegen oder entfernen, Zahlungsinformationen verwalten sowie zahlreiche Fein-Einstellungen vornehmen. Verglichen mit Einzel- oder Familienaccounts sind die Möglichkeiten der gemeinsamen Nutzung bei allen Groupwaremodulen im jetzt vorgestellten Angebot deutlich ausgeprägter.

Die unter mailbox.org angebotene Cloud-Office-Lösung basiert auf der Open-Source-Software OX App Suite von Open-Xchange. Die unterstützt verschiedene Endgeräte vom Smartphone bis zum PC und beinhaltet Anwendungen für Dokumentenverwaltung, Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation. Auch externe Clients können auf die Lösung zugreifen, beispielsweise per ActiveSync, CalDAV, CardDAV oder Outlook-Connector.

Das neue Cloud-Office von mailbox.org ist ab sofort in Deutschland verfügbar, ab Januar 2015 wird es auch eine englischsprachige Version für internationale Kunden geben. Leistungen werden nach einem zweistufigen Lizenzmodell abgerechnet und setzen sich aus einem Grundtarif mit unterschiedlichen Support-Levels sowie einer Gebühr je Nutzer-Account zusammen. Abhängig vom Leistungsumfang werden Preise zwischen 25,00 Euro, 75,00 Euro, 250,00 Euro (Grundtarif) zuzüglich 1,00 Euro, 2,50 Euro, 3,50 Euro, 4,50 Euro, 10,00 Euro und 25,00 Euro (Account-Gebühr pro User) berechnet.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43133300 / Office und Betriebssysteme)