Patch-Sicherheit für Unternehmen

Mac-Support für Patch-Manager Shavlik Protect

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Shavlik stellt die Cloud-basierte Lösung Shavlik Empower und eine neue Version der Sicherheitssoftware Shavlik Protect vor.
Shavlik stellt die Cloud-basierte Lösung Shavlik Empower und eine neue Version der Sicherheitssoftware Shavlik Protect vor. (Bild: Shavlik)

Shavlik ermöglicht mit der Cloud-Lösung Empower IT-Spezialisten einen Echtzeit-Zugriff auf eine Vielzahl von Systemen. Ab sofort gibt es auch Support für Mac. Außerdem stellt die Landesk-Tochter die neue Version der Sicherheitssoftware Shavlik Protect vor.

Shavlik, Spezialist für modernes Patch-Management in Unternehmen, präsentiert die Version 9.2 der Sicherheitslösung Shavlik Protect. IT-Administratoren erhalten damit ein Werkzeug, mit dem sie nicht nur Betriebssysteme und Software von Microsoft patchen können, sondern auch verschiedenen Standardlösungen von Adobe, Apple, Google oder Oracle.

Verbessert wurden in der Version 9.2 unter anderem der Planungsumfang und die Freigabeprozesse von Patches. IT-Verantwortliche sollen außerdem von dem verschlankten Protect- und Patching-Prozess profitieren und Zeit durch Automatisierungsmöglichkeiten gewinnen. „Mit Protect 9.2 erhalten IT-Abteilungen eine bessere Kontrolle über mehr Applikationen als bei jedem anderen Produkt auf dem Markt“, verspricht Shavlik.

Netz-Administration über die Cloud

Außerdem stellte Shavlik die Cloud-basierte Lösung Empower vor. Das Tool ermöglicht IT-Administratoren einen Echtzeitzugriff auf verschiedene Systeme über das Internet. Beispielsweise sammelt die Lösung Informationen von Shavlik Protect, Active Directory und anderen Systemen im Netzwerk und außerhalb davon. Administratoren können jedes Problem eines Endpunkts auch aus der Ferne erfassen. Laut Shavlik wird so die Verwaltung von Nutzern und Geräten verbessert und ein effizienter IT-Betrieb mit hoher Sicherheit möglich. Zum ersten Mal bindet die Lösung auch Mac-Systeme, inklusive Mac OS X Inventory, ein. Der Mac-Support wird über ein Abo-Modell pro Arbeitsplatz abgerechnet. Shavlik Empower selbst ist laut Anbieter ohne Zusatzkosten für alle Kunden von Shavlik Protect erhältlich.

Patch-Manager für viele Systeme

Beim gemeinsamen Einsatz von Protect und Empower können Nutzer laut Shavlik über einen zentralen Ort in der Cloud schnell und einfach auf alle ihre Betriebs-, Sicherheits- und Patching-Informationen zugreifen. Die Empower-Plattform fügt dabei Asset- und Patch-Support für Mac-Systeme hinzu. „Shavlik Protect bleibt die Lösung für das Patchen geschäftskritischer Systeme in Rechenzentren und gewährleistet, dass Sicherheitslücken geschlossen werden“, erklärt Chris Goettl, Senior Product Manager bei Shavlik.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43709988 / Patch & Asset Management)