Buchvorstellung: „Microsoft Office 365“ von Markus Widl

Licht ins Dunkel der Office-365-Integration

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Von der Planung, über Integration und Verwaltung bis hin zur Problembehandlung ist „Microsoft Office 365“ von Markus Widl ein hilfreiches Handbuch für Administratoren, Berater und Entwickler.
Von der Planung, über Integration und Verwaltung bis hin zur Problembehandlung ist „Microsoft Office 365“ von Markus Widl ein hilfreiches Handbuch für Administratoren, Berater und Entwickler. (Bild: Galileo Press; Archiv)

Jede Anwendung ist nur so gut, wie die Umgebung, in die sie der Administrator stellt. Diese Wahrheit gilt auch für Office 365 von Microsoft. „Warum?“, wird sich jetzt mancher fragen. Office 365 ist doch ein SaaS-Angebot für Exchange, SharePoint- und Lync-Infrastrukturen, die der Kunde nur als Dienst nutzen kann.

Und dennoch oder gerade deswegen sieht sich der IT-Administrator mit Fragen zur Integration und Administration im Zusammenspiel mit der vorhandenen Infrastruktur konfrontiert sowie darüber, welche Möglichkeiten zur eigenen Konfiguration noch bestehen. Zudem verändert sich Office 365 stetig, indem ca. alle drei Monate Updates und Funktionserweiterungen eingespielt werden. Der komplexe Cloud-Dienst lässt sich also ohne grundlegendes und breites Wissen zu Active Directory, DNS, ADFS, Exchange, SharePoint, Lync oder Softwareverteilung kaum integrieren.

Erst lesen, dann planen

Keine Fragen offen lassen will der Diplom-Informatiker und Autor Markus Widl mit seinem Buch „Microsoft Office 365. Administration, Konfiguration, Integration“. In acht Kapiteln widmet er sich umfassend den anspruchsvollen Techniken der Administration. Hierzu gehören wichtige Themen wie Active-Directory-Synchronisation, Single Sign-on mit ADFS, die Integration von Exchange Online, Anbindung und Verwaltung von SharePoint- oder Lync Online, die ausführlich und anhand leicht nachvollziehbarer Beispiele aus der Praxis erklärt werden. Ein eigenes Kapitel zur Administration und Automatisierung via PowerShell soll außerdem helfen, den Verwaltungsaufwand erheblich zu reduzieren und bestimmte Funktionen von Office 365 überhaupt nutzen zu können.

Die sorgfältige Planung der Office-365-Projekte legt Widl seinen Lesern besonders ans Herz und erläutert daher im ersten Kapitel ausführlich die Grundlagen von Office 365 mit den verschiedenen Kontenarten, verfügbaren Lizenzen sowie der Administration über das Office-365-Portal. So will er vermeiden, dass Unternehmen sich nicht nur an der Monatsgebühr orientieren, sondern auch informiert sind über die angebotenen Funktionalitäten, mögliche Einschränkungen sowie den Aufwand für die Integration.

Zeit ist Geld

Widl sieht sein Buch vor allem als „hilfreichen Begleiter“ auf dem Weg zur Integration von Office 365 und legt besonderen Wert auf Praxiswissen. Verschiedene Anleitungen beispielsweise zu Exchange, zur Smartphone-Integration oder zu Videokonferenzen machen die Einrichtung und Verwaltung der Dienste anschaulich und auch leicht nachvollziehbar. Hiervon profitieren Einsteiger ebenso wie erfahrene Administratoren, indem der Autor beispielsweise die Exchange-Migration mit PowerShell nicht nur theoretisch beschreibt, sondern auch fertige Skripte mitliefert. Diese Bausteine sind sofort einsetzbar und erleichtern den IT-Verantwortlichen nicht nur die Arbeit.

Der Käufer des Buches erhält einen Zugangscode zu einem geschützten Bereich der Galileo-Press-Webseite mit extra Bonus-Material. Neben aktuellen Updates finden sich dort auch die Skript- und Programmcodes aus dem Buch. Der gedruckten Ausgabe liegt außerdem ein A2-Farb-Poster zur PowerShell bei.

„Microsoft Office 365“ ist 2012 bei Galileo Computing erschienen und kostet im Buchhandel 49,90 Euro (ISBN 978-3-8362-1800-9). Darüber hinaus ist auch eine Online-Ausgabe bzw. ein Paket aus Buch und Online-Ausgabe verfügbar.

Unsere Leseprobe enthält neben dem vollständigen Inhaltsverzeichnis und Index einen Auszug aus Kapitel 3 zur "Identitäten und Active-Directory-Synchronisierung".

Der Autor Markus Widl ist Diplom-Informatiker und einer der ersten zertifizierten IT-Professionals zu Office 365. Er arbeitet zudem als Consultant, Trainer und Entwickler für SharePoint, Exchange, Lync, BizTalk und die PowerShell, und tritt als Experte bei Konferenzen und Workshops auf.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36830600 / Office und Betriebssysteme)