SecurityServer 4.10 von Utimaco

Kostenloser HSM-Simulator zur Absicherung von Cloud-Anwendungen

| Autor: Elke Witmer-Goßner

Investitionsschutz verspricht die Test-Software, deren voller Funktionsumfang die ausführliche Sicherheitsprüfung von Cloud-Umgebungen erlaubt.
Investitionsschutz verspricht die Test-Software, deren voller Funktionsumfang die ausführliche Sicherheitsprüfung von Cloud-Umgebungen erlaubt. (Bild: © Superingo - Fotolia)

Utimaco, Hersteller für Hardware-Sicherheitsmodul-(HSM)-Technologie, bietet ab sofort einen kostenlosen Simulator auch für die neue Version 4.10 des SecurityServer an, die für das Absichern von Cloud-Anwendungen optimiert ist.

Der Simulator funktioniert ohne Kauf oder Installation von Hardware und ist für Windows- und Linux-Systeme verfügbar. Zum kostenlosen Testpaket gehören alle Administrations- und Konfigurationstools sowie ausführliche Anleitungen. Interessenten können damit den HSM-Einsatz ausführlich testen und bewerten, etwa unterschiedliche Konfigurationsoptionen und Anwendungseinstellungen sowie Lastverteilungs- und Hochverfügbarkeitsszenarien. Der Simulator lässt sich in Anwendungen Dritter integrieren, die standardisierte Kryptographie-Schnittstellen wie PKCS #11, CSP/CNG oder JCE zur Verfügung stellen.

Der Utimaco SecurityServer 4.10 richtet sich zum Beispiel an Cloud Service Provider, die ihren Endkunden zuverlässige und vertrauenswürdige HSM-Services anbieten können. Aber auch Unternehmen, die mehrere „Tenants“ benötigen, um zum Beispiel die Schlüssel verschiedener Geschäftsbereiche separat zu verwalten, können von den neuen Funktionalitäten profitieren. Der Hauptvorteil eines Cloud-HSM ist ein applikations- und ortsunabhängiger Informationszugriff, sowohl vom eigenen Rechenzentrum aus, als auch über den Cloud-Hosting-Partner.

Mit der kostenlosen Test-Software sollen Unternehmen das Produkt erst unter die Lupe nehmen können, bevor sie groß investieren, erläutert Utimaco-CEO Malte Pollmann. Der Simulator sei daher der einfachste und effizienteste Weg, um sich an Verschlüsselung via Hardware-Sicherheitsmodul heranzutasten: „Wir haben den Simulator bereits für vorangegangene Versionen des Utimaco SecurityServer angeboten und gute Erfahrungen gemacht. Die Praxis zeigt, dass die Nutzung des Simulators hinterher die Entscheidung zur Integration unserer Module in ihre IT-Sicherheitsinfrastruktur wesentlich beeinflusst“, so Pollmann.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44600445 / Content-Security)