Die Auswahl der passenden IT Service Management-Lösung

ITSM - On-Premise oder nach dem SaaS-Modell?

| Autor / Redakteur: Dr. Olaf Franke, Senior Software Consultant bei BMC Software / Florian Karlstetter

Die Qual der Wahl beim IT Service-Management: On-Premise oder als SaaS?
Die Qual der Wahl beim IT Service-Management: On-Premise oder als SaaS?

Auf welche Art Software genutzt wird – On-Premise oder über ein SaaS-Modell (Software as a Service) – hängt von spezifischen Anforderungen im Geschäfts- und Organisationslebenszyklus ab. Das trifft auch für IT Service-Management-Lösungen zu.

Neben den IT-Kenntnissen im Unternehmen und dem verfügbaren Budget für Kapitalaufwendungen sind auch das potenzielle Wachstum der Organisation und der IT-Infrastruktur bedeutende Faktoren zur Auswahl des geeigneten Modells. Entscheidet sich ein Unternehmen für eine -basierte Lösung, gibt es einfache Bereitstellungsmodelle oder Komplettlösungen.

Die Qual der Wahl

Wenn die IT Service Management-Infrastruktur von einem SaaS-Anbieter betreut wird, kann das der IT-Abteilung des Unternehmens viele Vorteile bringen. So fallen beispielsweise keine Vorabkosten für die Implementierung von Software an. Außerdem entstehen keine Kapitalaufwendungen für den Erwerb der Hardware oder Kosten im Zusammenhang mit den Best Practices für und Sicherheit.

Allerdings ist zu überlegen, welchen Umfang an IT Service Management das Unternehmen tatsächlich benötigt, also ob eine einfache Lösung ausreicht oder eine Komplettlösung sinnvoller ist. Liegt der Bedarf bei einer taktisch zielgerichteten, gestrafften Help Desk-Anwendung mit Fokus auf den grundlegenden Prozessen für und Bestandsspeicher? Oder wird ein System benötigt, das umfassendere Funktionen und ausführliche Informationen zur IT-Infrastruktur sowie Best-Practice-IT-Prozessen bietet? Die Auswahl der optimalen Lösung ist entscheidend, damit über mehrere Jahre hinweg die Unternehmensflexibilität erhalten bleiben kann.

Darauf ist zu achten…

Die Komplexität der IT-Infrastruktur ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl der passenden SaaS-Lösung. Wenn die Anwendungen, , Speicher und Netzwerke relativ einfach und statisch sind, kann eine Lösung mit Grundfunktionen in Betracht gezogen werden. Je höher die Komplexität der Infrastruktur, desto sinnvoller ist eine Komplettlösung.

Ein wichtiger Indikator für die Komplexität ist die Anzahl der pro Monat vorgenommenen Änderungen sowie die Auswirkungen, die jede Änderung auf einen Service und die zugehörigen Komponenten hat. Ist das Potenzial für Ausfälle oder Sicherheitsrisiken infolge einer Änderung in der Infrastruktur groß, sollte das Change/Release-System dementsprechend robust sein.

Des Weiteren ist relevant, bei welchem Prozentsatz es sich um Standardänderungen im Gegensatz zu Änderungen in Notfällen handelt. Je aufwändiger die Durchführung von Änderungen ist, desto sinnvoller wird eine IT Service Management-Komplettlösung. Sie bietet einen tiefen Einblick in die Umgebung, sodass durch gezielte Planungen der Service-Struktur künftig weniger Aufwand, Kosten und Risiken entstehen.

IT Service Management-Komplettlösungen lohnen sich also, wenn im Unternehmen zahlreiche Anwendungen und IT-Infrastrukturkomponenten miteinander interagieren müssen. Dies gilt auch, wenn spezifische SLAs für Benutzer in unterschiedlichen Unternehmenseinheiten erfüllt werden müssen. In einer komplexen Umgebung ergeben sich durch die von der Komplettlösung gebotene Automatisierung Kosten- und Zeiteinsparungen. In einer weniger komplexen Umgebung lassen sich höhere Flexibilität und Einsparungen dagegen besser mit einer einfachen Lösung erzielen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33385770 / Business Process Management)