Marktzahlen von IDC für den B2B-Bereich

Investitionen in Software-Segmente sind unterschiedlich

08.07.2010 | Redakteur: Katrin Hofmann

Die Gesamtausgaben sollen sich auf rund 14 Milliarden Euro belaufen.

Die Ausgaben der der deutschen Unternehmen in Software differieren je nach Produktbereich. Die Marktforscher von IDC haben dazu ihre aktuelle Prognose für das Jahr 2010 in Deutschland vorgelegt.

Die Ausgaben von deutschen Firmen für Software könnten dieses Jahr ein Volumen von zirka 14 Milliarden Euro erreichen. Je nach Segment - ob es sich um Investitionen in Applikationen, Anwendungstools oder Systeminfrastruktur-Software handelt - sind die Marktanteile allerdings unterschiedlich.

Wie hoch die Budgets im Detail dieses Jahr für die einzelnen Bereiche des B2B-Software-Marktes ausfallen könnten, erfahren Sie, wenn Sie die Grafik durch Anklicken öffnen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2046007 / Marktzahlen)