MasterSolution und sportsCurve unterstützen Wearable Technologies

IFA: Sensoren in Kleidung zur Standortbestimmung in Echtzeit

| Redakteur: Florian Karlstetter

Echtzeit-Koordination von Rettungskräften: Das GPS Tracking-System von sportsCurve wurde bereits erfolgreich auf der Radrenntour Transalp eingesetzt. MasterSolution unterstützte bei der mobilen Anbindung.
Echtzeit-Koordination von Rettungskräften: Das GPS Tracking-System von sportsCurve wurde bereits erfolgreich auf der Radrenntour Transalp eingesetzt. MasterSolution unterstützte bei der mobilen Anbindung.

Ein Themenschwerpunkt auf der IFA sind Wearable Technologies: Moderne Sensoren in Kleidung und Accesoires, die Standortbestimmung in Echtzeit möglich machen. Ein cloud-basiertes GPS-Tracking System dient dabei der mobilen Datenerfassung, Auswertung und Verarbeitung in Bewegungsprofile.

Bis zum 5. September 2012 können Technikbegeisterte auf der IFA in Berlin "Wearable Technologies" näher kennenlernen (IFA TecWatch, Messehalle 11.1 am Stand 3). Gezeigt werden unter anderem moderne Sensoren in Kleidung und Accesoires, die verschiedenste Informationen in Echtzeit liefern - so beispielsweise auch die Ortung via GPS.

Passend zu diesem Trend präsentiert Wearable Technologies während der IFA zwei Praxisanwendungen, darunter das GPS-Tracking System von sportsCurve. Die Lösung dient der mobilen Datenerfassung, Auswertung und Verarbeitung und ist eine Entwicklung auf Basis eines Projektes des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (WellComE).

Die modular aufgebaute, cloud-basierte Plattform von sportsCurve bündelt Informationen in Echtzeit und wurde auf Basis der Technologien von MasterSolution bezüglich der Interoperabilität auf mobilen Endgeräten optimiert. Mit Hilfe dieser Erweiterung kann das GPS-Treacking-System mit Smartphones und Tablets sowohl zur Visualisierung von Standorten, als auch zur Steuerung von Distributionsprozessen herangezogen werden.

Portallösung Gesundschafter

Am Infocounter von sportsCurve auf dem IFA-Stand von Wearable Technologies wird zudem die Web 2.0 Portallösung „Gesundschafter“ vorgestellt, die ebenfalls in Zusammenarbeit mit der MasterSolution AG im Rahmen des Projekes WellComE entwickelt wurde.

In der Bildergalerie finden sich Screenshots, die die einzelnen Funktionen der Portallösung anschaulich beschreiben.

Ergänzendes zum Thema
 
Wearable Technologies: Sensoren, immer und überall - auch auf der IFA

Die Gesundheitsplattform, die sowohl Community als auch Selfmonitoring und Benchmarking miteinander verbindet, stellt ihren Mitgliedern unter anderem Video-Casts/ Videothek und Online-Coachings sowie Instant Messaging-Funktionen à la Facebook zur Verfügung.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 35363010 / Technologien)