Enterprise Content Management mit IBMs Navigator on Cloud

IBM kombiniert Big Data Analytics mit ECM

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Mit der Cloud-Lösung IBM Navigator on Cloud sollen Unternehmen Big Data für sich nutzen, Daten aus unterschiedlichen Quellen strukturiert aufbereiten und in das eigene Wissensmanagement einbinden.
Mit der Cloud-Lösung IBM Navigator on Cloud sollen Unternehmen Big Data für sich nutzen, Daten aus unterschiedlichen Quellen strukturiert aufbereiten und in das eigene Wissensmanagement einbinden. (Bild: IBM)

IBM stellt die SaaS-Lösung IBM Navigator on Cloud vor, die weltweit über den IBM Cloud-Marktplatz angeboten wird. Navigator on Cloud soll Unternehmen den Umgang mit Big Data erleichtern und unstrukturierte Inhalte aus unterschiedlichen Quellen miteinander verknüpfen.

Der IBM Cloud-Marktplatz rüstet sich mit der SaaS-Lösung IBM Navigator on Cloud für das Big Data-Zeitalter. Der jüngste Service von IBM soll Unternehmen dabei unterstützen Informationen aus unterschiedlichen Quellen zu sammeln, zu strukturieren und für Geschäftsentscheidungen nutzbar zu machen. So können zum Beispiel Unternehmensdaten mit der Flut an Informationen aus sozialen Netzen verknüpft werden. Die Cloud-Lösung kombiniert dabei Funkionen wie Big Data Analytics mit Enterprise Content Management (ECM).

Daten lassen sich mit Navigator on Cloud zentral archivieren und auswerten und die Ergebnisse können Mitarbeitern oder Kunden zur Verfügung gestellt werden. Natürlich über die Cloud und somit mit verschiedenen Endgeräten wie Desktop-PCs, Tablets oder Smartphones.

Anwendungsbeispiele

Die mit IBM Navigator on Cloud gewonnenen Erkenntnisse sollen Geschäftsprozesse beschleunigen und die Kommunikation leichter machen. Beispielsweise soll die Cloud-Lösung helfen, wenn es um das Personalmanagement oder die Wartung von Maschinen und Anlagen geht. So können Wartungsmitarbeiter mit IBM Navigator on Cloud zu jeder Zeit und von jedem Ort mit einem Internetzugang aktuelle Schaltpläne der Bauteile einzelner Maschinen oder Anlagen abrufen oder Fotos von defekten Maschinenteilen hochladen, um die Meinung von Kollegen einzuholen.

Ein anderes Anwendungsbeispiel findet sich in der Personalabteilung: So können Mitarbeiter mit der SaaS-Lösung interne Dokumente wie Arbeitsverträge oder Vereinbarungen mit anderen Standorten und Abteilungen teilen. Laut IBM sollen mobile ECM-Funktionen innerhalb der Cloud-Lösung den autorisierten Benutzern einen sicheren Zugriff auf alle geschäftskritischen Dokumente garantieren.

Moderne Navigation

Wie IBM weiter mitteilt, ist IBM Navigator on Cloud aber nicht nur eine sichere, skalierbare und zuverlässige Plattform für das Datenmanagement, sondern verfügt auch über eine moderne Benutzeroberfläche, die eine einfache und intuitive Bedienung erlauben soll. So können Mitarbeiter über spezielle Teambereiche bequem und direkt über das Web und mobil zusammenarbeiten.

Über sogenannte Self-Provisioning-Funktionen sind Abteilungen wie Vertrieb, Personal, Finanzen oder Recht in der Lage, sowohl die Anwendung selbst als auch Inhalte auf ihre spezifischen Geschäftsanforderungen anzupassen.

IBM eröffnet Cloud-Marktplatz gemeinsam mit Partnern

Mehr Angebote für Entwickler

IBM eröffnet Cloud-Marktplatz gemeinsam mit Partnern

05.05.14 - Der IT-Konzern IBM hat mit Partnern und Drittanbietern einen Cloud-Marktplatz aufgebaut. Außerdem erweitert Big Blue die PaaS-Angebote rund um die Cloud-Entwicklungsumgebung Bluemix. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42786643 / Content Management)